Aktuelles

Advents- und Weihnachtslieder – zum Mitsingen daheim

Michael Graf Münster, Kantor an Sankt Katharinen, hat zusammen mit der Leiterin der Frankfurter Bläserschule, Sunhild Pfeiffer „All time Classics“ eingespielt und auf Video aufnehmen lassen – als Einladung, sich von dem zentralen Gotteshaus aus in den heimischen vier Wänden inspirieren zu lassen.

Weihnachtslieder zum Mitsingen

„Macht hoch die Tür“ – aus vollen Kehlen gesungen in großem Rund – Corona sorgt diesbezüglich für Absagen. Aber daheim mit anderen das anstimmen und dazu sich professionelle Unterstützung suchen, warum eigentlich nicht? Michael Graf Münster, Kantor der evangelischen Sankt Katharinenkirche an der Frankfurter Hauptwache, hat zusammen mit Ensembles der Frankfurter Bläserschule sowie Leon Tchakachow, Bass, als Solisten und den Sängerinnen der Schola Sankt Katharinen Christiane Fischer, Miyuki Gericke und Susanne Sobbek zum Advent die Lieder „Macht hoch die Tür“, „Es kommt ein Schiff geladen“ und „Wie soll ich dich empfangen“ aufgenommen: „Als Einladung zum Singen an die Gemeinde daheim.“

Vor dem Altar der prägnanten Innenstadtkirche sind die Singenden und Musizierenden postiert, um die „All time Classics“, wie Graf Münster sie nennt, via Youtube in die Zuhause oder wo auch immer das Netz sie hinträgt, zu bringen.

Adventslieder zum Mitsingen:


Aber nicht nur das, am zweiten Adventwochenende waren die Mitwirkenden auch live zu erleben im Westend: Vor dem Gemeindehaus von Sankt Katharinen, vor dem Eingang des Lessinggymnasiums und auf dem Vorplatz des Allianzhochhauses an der Bockenheimer Landstraße – Open Air und Digitales – zwei Möglichkeiten, in diesem auch wieder besonderen Advent, Vertrautes anzustimmen.

Nicht nur im Netz auch unterwegs werden die  Lieder angestimmt I Foto: privat
Nicht nur im Netz auch unterwegs werden die Lieder angestimmt I Foto: privat

Voll des Lobes ist Graf Münster über die jungen Ensembles der Frankfurter Bläserschule, er lobt, „unglaublich feinnervig“ nutzten die Jugendlichen ihre Instrumente. Sehr gut habe die Zusammenarbeit mit Sunhild Pfeiffer, der Leiterin der Bläserschule geklappt, sie betreute „6pack“, ein Bläsersextett und auch mit Simon Schumann, der „The Cornettis“, ein Hornquartett, mit ins Spiel brachte, habe er bestens kooperiert.

Graf Münster erwähnt aber auch, dass es mit „wir kommen mal zusammen und halten die Kamera drauf“, nicht getan ist. Bevor Peter von Saalfeld, Bild und Detlev Schmelzenbach und Marcellus Allendorf, Ton, die Lieder „im Kasten hatten“, musste manches koordiniert und miteinander feingeschliffen werden bei den Aufnahmen in der Sankt Katharinenkirche.

Aufgezeichnet wurden dort auch Weihnachtslieder: Vom Himmel hoch, Lob Gott ihr Christen alle gleich, Ich steh an deiner Krippe hier und – O, du fröhliche. Die an der frischen Luft auch mitsingenden Passantinnen und Passanten im Westend durften schon mal einen Eindruck auch von diesen vieren gewinnen, sozusagen, „wenn es auch in den Supermärkten und auf Weihnachtsmärkten läuft“, sagt Graf Münster. Aber eigentlich will der Kirchenmusiker, der auch Theologe ist, diese erst zum Weihnachtsfest erklingen lassen.

So wird es auch bei den Videos gehalten: Erst nach dem vierten Advent werden sie auf Youtube und auf www.efo-magazin.de hochgeladen.


Autorin

Bettina Behler 187 Artikel

Bettina Behler, Medieninformation Evangelische Öffentlichkeitsarbeit Frankfurt und Offenbach