Aktuelles

Soziale Einkaufsmöglichkeiten der Diakonie in Frankfurt und Offenbach

von

Alles wird teurer? Hier können Menschen mit wenig Geld in Frankfurt und Offenbach einkaufen.

Der Familienmarkt in Frankfurt-Bergen Enkheim bietet Menschen mit Frankfurt-Pass günstige Einkaufsmöglichkeiten für Kleidung und Haushaltsgeräte. | Foto: Rui Camilo
Der Familienmarkt in Frankfurt-Bergen Enkheim bietet Menschen mit Frankfurt-Pass günstige Einkaufsmöglichkeiten für Kleidung und Haushaltsgeräte. | Foto: Rui Camilo

Familienmarkt der Diakonie in Frankfurt-Bergen-Enkheim

In diesem Second-Hand-Kaufhaus der Diakonie können einkommensschwache Bürger*innen mit Frankfurt-Pass günstig Keidung, Heimtextilien, Haushaltsartikel und Möbel kaufen. Auch Studierende sind mit Ausweis berechtigt, im Familien-Markt einzukaufen. Obdachlose Menschen mit Berechtigungsschein erhalten die Kleidung kostenlos.

Röntgenstraße 10, Frankfurt
Montag bis Mittwoch: 9-15.30 Uhr, Donnerstag: 9-17.30 Uhr, Freitag: 9-12.30 Uhr


Kleiderladen des Sozialdienstes in Offenbach

Ob Jacken, Hosen, Pullover, Blusen oder Geschirr – der Kleiderladen des Sozialdienstes Offenbach bietet ein großes Sortiment an gut erhaltener Herren-, Damen- und Kinderkleidung sowie Haushaltswaren, Tisch- und Bettwäsche. In einer Extra-Abteilung, der sogenannten Boutique, gibt es besonders gute Stücke und Markenkleidung. Das Angebot richtet sich an Menschen ohne festen Wohnsitz und andere Offenbacher*innen mit geringem Einkommen. Insbesondere richtet es sich an Personen ohne festen Wohnsitz und oder an einkommensschwache Menschen. Wer im Kleiderladen stöbern möchte, ist herzlich eingeladen nach der Runde durch Kleiderladen und Boutique einen Tee oder Kaffee in der benachbarten Teestube zu trinken.

Gerberstraße 15, Offenbach
Montag bis Donnerstag: 9 bis 15 Uhr, Freitag: 9 bis 13 Uhr


Samt und Sonders, Kleiderboutique in Frankfurt-Nordend

Die Second-Hand-Boutique „Samt & Sonders“ lädt zum Stöbern und Kaufen ein. Hier finden Sie Anzüge und Kostüme, Mäntel und Kleider sowie handgefertigte Accessoires aus der angegliederten Schneiderei. Auch wer etwas Schickes für ein Vorstellungsgespräch oder für den neuen Job sucht, kann hier fündig werden – zu fairen Preisen. Wer einen Frankfurt-Pass hat, erhält einen Rabatt von 50 Prozent auf alle Waren. Sitzt die Hose zu eng, ist der Rock zu weit oder der Mantel zu lang, werden sie in der Nähwerkstatt nach den Wünschen der Kund:innen geändert. Dieser Änderungsservice ist für Frankfurt-Pass-Inhaber:innen sehr kostengünstig.

Rohrbachstraße 54, Frankfurt
Montag: 14-18 Uhr, Dienstag bis Freitag: 10-18 Uhr, Samstag:  11-15 Uhr


Autorin

0 Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst. Schreiben Sie doch den ersten.

Artikel kommentieren

Wir freuen uns, wenn unsere Beiträge zu Diskussion und Austausch beitragen. Dabei bitten wir, auf angemessene Umgangsformen zu achten und die Meinung anderer zu respektieren. Bei Verstößen gegen unsere Netiquette-Regeln behalten wir uns vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.