Stellenbörse

Dipl.-Sozialarbeiter (m/w/d) oder Sozialpädagoge (m/w/d)

Das Diakonische Werk für Frankfurt und Offenbach sucht ab sofort

einen Dipl.-Sozialarbeiter (m/w/d) oder Sozialpädagogen (m/w/d)
für den Tagestreff für Frauen 17 Ost im Zentrum für Frauen
(Teilzeit, 19,5 Wochenstunden als Krankheitsvertretung - befristet bis voraussichtlich 30.06.2020)

Wer wir sind:

Der Tagestreff 17 Ost ist ein niedrigschwelliges Angebot für Frauen, die sich in schwierigen Lebens- und Wohnsituationen befinden, mit den Öffnungszeiten Di – Fr 13.00 – 17.00 Uhr. Träger ist der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach Fachbereich II: Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach.

Wir bieten:

  • kollegiale Unterstützung in aufgeschlossenen Teams
  • regelmäßige Dienstgespräche, Fallbesprechungen und Supervision
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach kirchlichem Tarif (E 9) – Kirchliche Dienstvertragsordnung (KDO)
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • zusätzliche Leistungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget
  • Anerkennung von vorherigen Beschäftigungszeiten

Ihre Aufgaben:

  • Gespräche führen mit Besucherinnen / Krisenintervention
  • Weitervermittlung von Frauen an andere soziale Einrichtungen
  • Planung, Organisation und Durchführung von Kursen/Veranstaltungen
  • Koordination der Honorar- und Ehrenamtskräfte
  • Erstellen des Quartalprogramms
  • Thekendienst
  • Verwaltungstätigkeiten („Kleine Kasse“, Porto u.a.)
  • Teilnahme und Mitarbeit an Dienstbesprechungen; Supervision, Konzeptentwicklung, Organisationsberatung
  • Teilnahme an Arbeitskreisen/Gremienarbeit, Öffentlichkeitsarbeit
  • Dokumentation der Arbeit/Statistik erstellen

Ihr Profil:

  • ein hohes Maß an Toleranz und Flexibilität, ebenso die Fähigkeit, mit der Unterschiedlichkeit der Klientel professionell umzugehen
  • Entscheidungsfreudigkeit im eigenen Verantwortungsbereich, sowie planvolles und verbindliches Arbeiten
  • Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (FH)
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche im Rahmen der ACK

Bitte beachten:

Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sind in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Standard

Weitere Informationen:
Karin Kühn; Arbeitsbereichsleitung, Tel.: 069 / 2475 149-5009
E-Mail: karin.kuehn@diakonie-frankfurt-offenbach.de

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail oder per Post – gerne zusammengefasst in einer PDF-Datei als E-Mail-Anhang – an:
Diakonisches Werk für Frankfurt am Main
Geschäftsstelle
Kurt-Schumacher-Str. 31, 60311 Frankfurt
E-Mail: karin.kuehn@diakonie-frankfurt-offenbach.de