Stellenbörse

Dipl.-Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin (m/w/d) mit einem Stellenumfang von 50%

Das Diakonische Werk für Frankfurt und Offenbach sucht für den Tagestreff 17 Ost im Zentrum für Frauen ab sofort eine

Dipl.-Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin (m/w/d)
mit einem Stellenumfang von 50%.

Der Tagestreff „17 Ost“ im Zentrum für Frauen ist ein niedrigschwelliges Angebot für Frauen, die sich in schwierigen Lebens- und Wohnsituationen befinden. Geöffnet ist der Tagestreff „17 Ost“ von Dienstag bis Freitag zwischen 13 und 17 Uhr.
Träger ist der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach Fachbereich II Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach.

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Arbeit in einem motivierten und dynamischen Team
  • fachliche Unterstützung durch qualifizierten Austausch und Supervision
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach kirchlichem Tarif - Kirchliche Dienstvertragsordnung (KDO)
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • zusätzliche Leistungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget.

Ihre Aufgaben:

  • Gespräche führen mit Besucherinnen im Tagestreff und gegebenenfalls Krisenintervention
  • Weitervermittlung von Frauen an andere soziale Einrichtungen
  • Planung, Organisation und Durchführung von Kursen/Veranstaltungen
  • Koordination der Honorar- und Ehrenamtskräfte
  • Erstellen des Quartalsprogrammes
  • Thekendienst
  • Verwaltungstätigkeiten („Kleine Kasse“, Porto und anderes)
  • Teilnahme und Mitarbeit an Dienstbesprechungen; Supervision, Konzeptentwicklung, Organisationsberatung
  • Teilnahme an Arbeitskreisen/Gremienarbeit, Öffentlichkeitsarbeit
  • Dokumentation der Arbeit/Statistik erstellen

Ihr Profil:

  • Sie haben ein hohes Maß an Toleranz und Flexibilität, ebenso die Fähigkeit, mit der Unterschiedlichkeit der Klientel professionell umzugehen.
  • Sie sind entscheidungsfreudig in ihrem Verantwortungsbereich und arbeiten planvoll und verbindlich.
  • Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (FH).
  • Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche setzen wir voraus.

Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sind in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Standard.
Nähere Auskünfte erteilt Karin Kühn, Arbeitsbereichsleitung Diakonische Dienste unter Telefon 069 2475 149 5009 und per E-Mail: karin.kuehn@diakonie-frankfurt-offenbach.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach
Kurt-Schumacher-Straße 31, 60311 Frankfurt