Stellenbörse

Gemeindepädagog*in oder Gemeindediakon*in für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (50%) (m/w/d)

Der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach sucht für den Planungsbezirk der Evangelischen Mirjamgemeinde Offenbach am Standort Paul-Gerhardt-Haus zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Arbeiten bei der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach

Der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach sucht für den Planungsbezirk der Evangelischen Mirjamgemeinde Offenbach am Standort Paul-Gerhardt-Haus zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Gemeindepädagog*in oder Gemeindediakon*in / Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in (m/w/d)

mit gemeindepädagogisch-diakonischer Qualifikation für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (50 %-Stelle)


Offenbach hat sich einen Namen als Arrival City gemacht; die Stadt wächst und ist demographisch eine der jüngsten Städte Deutschlands.


Die Gemeinde und das Paul-Gerhardt-Haus

Die Evangelische Mirjamgemeinde Offenbach ist eine seit 2014 fusionierte Gemeinde und ist aus vier Gemeinden mit ganz unterschiedlicher Prägung hervorgegangen. Heute lebt die Mirjamgemeinde mit zwei Gottesdienststandorten mit jeweiligem Gemeindezentrum (Lutherkirche und Kirche im Paul-Gerhardt-Haus) und zwei Kindertagesstätten.

Das Paul-Gerhardt-Haus ist durch eine langjährige Kinder und Jugendarbeit geprägt und hier ist die gemeindepädagogische Stelle verortet. Eine befreiungstheologische Perspektive und ein Verständnis von generationenübergreifendem Zusammenleben in einer Gemeinde bestimmen unser Denken, Handeln und Fühlen.


Schwerpunkt der Arbeit

Gemeindepädagogische Arbeit an unserem Standort nimmt besonders den Übergang vom Kindes- zum Jugendalter in den Blick. Jugendliche und junge Erwachsene im Paul-Gerhardt-Haus sind daran interessiert, selbst als Teamer*innen in der Arbeit mit und für Kinder aktiv zu werden und Verantwortung zu tragen.

Gemeindepädagogische Arbeit entwickelt Konzepte für die Bildung und Begleitung von ehrenamtlichen Teams. Jugendliche sollen sich als eigenverantwortlich Handelnde in der Gemeinde verstehen und erleben. Dabei gilt es, Freiräume für sich selbst und experimentelle Angebote auch für Dritte zu entwickeln und zu eröffnen.


Wir wünschen uns

Wir wünschen uns eine*n Gemeindepädagog*in, der/die seine/ihre Arbeit in Verschränkung mit dem Leben der Gemeinde versteht und die Arbeit gerne auch in theologischem Licht reflektiert.

Wir erwarten Eigeninitiative und eine gute Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand, den Pfarrer*innen und besonders mit dem Paula-Plenum, also dem ehrenamtlichen Team der Jugendlichen im Paul-Gerhardt-Haus.

Wir wünschen uns eine offene und aufsuchende religionspädagogische Jugendarbeit im und um das Paul-Gerhardt-Haus, die die Bedarfe von jungen Menschen aufgreift, sie anspricht und einlädt. (Erfahrungen mit offener Arbeit und/oder Streetwork sind von Vorteil.) Davon ausgehend sollen gemeinsam mit den Jugendlichen Projekte wie Feste, Ferienspiele, Wochenend- und Ferienfreizeiten initiiert und durchgeführt werden.

Präsenzzeiten sind vorzugsweise nachmittags und in den Abendstunden.

Wir wünschen uns Neugier auf Menschen!


Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium der Religions- bzw. Gemeindepädagogik oder eine vergleichbare, von der EKHN anerkannte gemeindepädagogische Qualifikation (Zertifikat in Gemeindepädagogik).
  • Kommunikative, soziale und religionspädagogische, sowie liturgische Kompetenzen;
  • Kenntnisse im Umgang mit PC (MS Office Paket einschließlich Internet).
  • Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche.


Wir bieten

  • Einen Arbeitsbereich mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten, in den Sie Ihre Ideen und Kreativität einbringen können;
  • Engagierte und interessierte Ehren- und Hauptamtliche;
  • Gute räumliche und finanzielle Ressourcen für die eigene Arbeit;
  • Ein eigenes Büro mit PC, Telefon, Internet und Kopierer;
  • Kompetente Begleitung durch das Paula-Plenum und den Kinder- und Jugendausschuss;
  • Regelmäßige Gespräche mit dem/der Dienst- und Fachvorgesetzten;
  • Unterstützung, Fortbildung sowie Fachberatung und Supervision und kollegialer Austausch u.a. im Stadtjugendpfarramt Frankfurt und Offenbach;
  • Vergütung nach kirchlichem Tarif (KDO) und eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen.


Nähere Auskünfte erteilen gerne:

Evangelische Mirjamgemeinde Offenbach
Pfarrer Ulrich Knödler
Waldstr. 76, 63071 Offenbach
Tel.: 069 85 51 77
E-Mail: ulrich.knoedler@ekhn.de

Evangelisches Stadtjugendpfarramt Frankfurt & Offenbach
Stadtjugendreferent Frank Daxer
Tel.: 069 95 91 49 26
E-Mail: frank.daxer@frankfurt-evangelisch.de

Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach
Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend
Geschäftsführer Manfred Oschkinat
Tel: 069 92 10 56 67 2
E-Mail: manfred.oschkinat@frankfurt-evangelisch.de


Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.06.2021 an:
Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach
Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend
Fachbereichsbüro
Rechneigrabenstr. 10
60311 Frankfurt am Main,

E-Mail: fachbereichsbuero@frankfurt-evangelisch.de
Digitale Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF zusammengefasst.


Die EKHN fördert die Chancen für Frauen und Männer im Beruf. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.