Stellenbörse

Gemeindepädagog*in, Sozialpädagog*in (m/w/d) mit gemeindepädagogischer Zusatzqualifikation (50%) für die Kinder- und Jugendarbeit

  • Teilzeit 50%
  • Frankfurt am Main
Arbeiten bei der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach

Der Planungsbezirk Höchst-Unterliederbach-Zeilsheim des Stadtdekanates Frankfurt und Offenbach mit der Evangelischen Kirchengemeinde Höchst, der Evangelischen Kirchengemeinde Unterliederbach und der Evangelischen Kirchengemeinde Zeilsheim sucht ab sofort eine*n

Gemeindepädagog*in, Sozialpädagog*in (m/w/d)

mit gemeindepädagogischer Zusatzqualifikation (50%)

für die Kinder- und Jugendarbeit

Machen Sie doch einfach mit und gestalten Sie!

Wir, die Kirchengemeinden Höchst, Unterliederbach und Zeilsheim, sind seit vielen Jahren sehr engagiert in der Kinder- und Jugendarbeit.

Der Schwerpunkt dieser Stelle liegt auf der Arbeit mit Kindern z.B. Kindersamstage, Kindergottesdienste, Krippenspiele. Sie arbeiten im Planungsbezirk mit einem weiteren Kollegen des Gemeindepädagogischen Dienstes zusammen, um die Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit voranzutreiben.

Ihre Aufgaben

  • Vernetzung, Koordination und Weiterentwicklung der Angebote für Kinder und Jugendliche im Planungsbezirk
  • Gewinnung, Förderung und Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen, die zahlreiche Angebote selbstständig gestalten und durchführen
  • eine gute Zusammenarbeit mit dem Kollegen, sowie Pfarrer*innen und weiteren Kolleg*innen im Planungsbezirk
  • Impulse für die Weiterentwicklung der bestehenden religionspädagogischen Angebote und Lust, mit uns Neues zu entwickeln und zu erproben
  • Mitarbeit in der Konfirmandenarbeit
  • administrative Arbeit im Rahmen der eigenen Aufgabengebiete

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Studium der Religions- bzw. Gemeindepädagogik oder eine vergleichbare, von der EKHN anerkannte gemeindepädagogische Qualifikation (Zertifikat in Gemeindepädagogik oder berufsbegleitende Weiterbildung)
  • selbständiges Arbeiten und flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Bereitschaft zur eigenen Fortbildung und Supervision
  • Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche

Wir bieten

  • einen lebendigen Planungsbezirk mit vielen aufgeschlossenen und engagierten Teamer*innen, Pfarrer*innen und Kolleg*innen in der gemeinsamen Kinder- und Jugendarbeit
  • attraktive Räumlichkeiten und finanzielle Mittel für die eigene Arbeit
  • ein eigenes Büro
  • Diensthandy
  • Offenheit für Ihre Ideen
  • kompetente Begleitung durch Fachaufsicht, Fachberatung und Kinder- und Jugendausschuss, regelmäßige Fachtage, Supervision sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach Kirchlicher Dienstvertragsordnung (KDO, E9 + 50%) und eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen

Für Informationen wenden Sie sich bitte an Pfarrerin Regina Westphal, Tel. 069 302973, E-Mail: Regina.Westphal@ekhn.de

Die EKHN fördert die Chancen für Frauen und Männer im Beruf. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 14.08.2022 an:

Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach
Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend
Geschäftsstelle
Rechneigrabenstr. 10
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: fb1.bewerbungen@frankfurt-evangelisch.de

Digitale Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF zusammengefasst.