Stellenbörse

Hausmeister

Das Diakonische Werk für Frankfurt und Offenbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

  • Vollzeit (39 Wochenstunden)
  • zunächst befristet bis 31.12.2022
Arbeiten bei der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach

Das Diakonische Werk für Frankfurt und Offenbach des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt und Offenbach sucht für unsere Unterkünfte für Geflüchtete, zum nächst möglichen Zeitpunkt, einen

Hausmeister (m/w/d)

(39 Wochenstunden, zunächst befristet bis 31.12.2022)


Wer wir sind

Der Arbeitsbereich Flucht und Integration umfasst aktuell vier Flüchtlingsunterkünfte, die die Diakonie im Auftrag der Stadt Frankfurt am Main betreibt. Für unsere Unterkünfte im Frankfurter Westen suchen wir ab sofort einen Hausmeister.

Träger ist der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich II: Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach.


Wir bieten

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Arbeit in einem motivierten und dynamischen Team
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach kirchlichem Tarif - Kirchliche Dienstvertragsordnung (KDO)
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • zusätzliche Leistungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget.


Ihre Aufgaben

  • Erledigung handwerklicher Tätigkeiten in der Unterkunft - Durchführung von Reparaturen
  • Kontrolle und Instandhaltung der technischen Einrichtungen
  • Pflege und Sauberhaltung des Geländes
  • Beschaffung von Materialien für Bau und Reparatur
  • Kontakt zu externen Firmen und Einholung von Angeboten
  • Koordination der Wartungsarbeiten


Ihr Profil

  • Berufsausbildung im handwerklichen oder technischen Bereich oder entsprechende einschlägige Berufserfahrung
  • Selbstständiges Arbeiten und Bereitschaft zu Teamarbeit
  • Bereitschaft zum gelegentlich Einsatz auch am Abend und am Wochenende
  • Empathie im Kontakt mit Geflüchteten
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Führerschein


Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Frau Sabine Kalinock, Arbeitsbereichsleitung, zur Verfügung:

Telefon 069 24 75 14 93 00 3
E-Mail Sabine.kalinock@diakonie-frankfurt-offenbach.de


Bewerbung

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 05. April zusammengefasst in einer PDF-Datei als E-Mail-Anhang oder per Post an:

Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach
Arbeitsbereich Flucht und Integration
Kurt-Schumacher-Straße 31
60311 Frankfurt am Main

Sabine.kalinock@diakonie-frankfurt-offenbach.de


Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sind in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Standard.


Ihr Kontakt

Sabine Kalinock, Arbeitsbereichsleitung

Telefon 069 24 75 14 93 00 3
E-Mail Sabine.kalinock@diakonie-frankfurt-offenbach.de