Stellenbörse

Koordinator (m/w/d) für 11,8 Wochenstunden

Die Evangelische Lydiagemeinde Frankfurt sucht für den Treffpunkt Lydia (Familienzentrum) zum 1. Juli 2022 eine:n

  • 30,26% einer Vollzeitstelle (11,8 Wochenstunden)
  • Evangelische Lydiagemeinde
  • Treffpunkt Lydia (Familienzentrum)
  • Bachelor in Sozialpäd./Sozialarbeit/Erz.-Wissenschaften od. vergl. Ausbildung
  • Befristet - 31.12.2023
  • Start ab 1. Juli 2022
Arbeiten bei der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach

Wer wir sind:

Der Treffpunkt Lydia ist ein offenes Angebot im Sinne der Gemeinwesenarbeit in den Frankfurter Stadtteilen Hausen und Praunheim. Dabei beziehen wir uns auf die biblische Namensgeberin unserer Gemeinde, die nach ihrer Taufe aus ihrem Haus ein offenes für viele gemacht hat. In einem situationsbezogenen Ansatz geht es um die Öffnung der Gemeinde für Menschen im Stadtteil, die sich mit Ideen und helfendem Handeln einbringen wollen oder in prekären oder nur gering integrierten Lebensverhältnissen mit mangelnder Teilhabe leben. Helfendes bzw. integratives Handeln steht also im Vordergrund der Zielsetzung.

Die Trägerschaft liegt bei der Ev. Lydiagemeinde Frankfurt am Main, die den Treffpunkt Lydia in einem Steuerungskreis bzw. ihrem Diakonieausschuss mit engagierten Haupt- und Ehrenamtlichen begleitet. Es besteht eine Vernetzung zu den Ev. Kitas und anderen sozial engagierten Einrichtungen in den beiden Stadtteilen unseres Gemeindegebietes, wie dem Ökumenischen Hilfenetz, dem Quartiersmanagement in Praunheim-West und Stadtteilarbeitskreisen. Der Treffpunkt Lydia erhält derzeit Fördermittel des Landes Hessen im Rahmen der Förderung von Familienzentren. Eine Fortsetzung dieser Förderung ist finanzielle Grundlage der Arbeit.

Nach einer Aufbauphase im Rahmen des DRIN-Projektes der Diakonie Hessen und EKHN ab Anfang 2017 wurde die Arbeit im Treffpunkt Lydia durch die Corona-Pandemie schwer beeinträchtigt. Seit Anfang dieses Jahres fand eine Aufbauphase statt, durch die sich wieder eine regelmäßige Teilnahme und neues ehrenamtliches Engagement etabliert hat. Dies gilt es nun auszubauen und auszuweiten. Bestehende Angebote sind derzeit z. B.

  • Offenes Frühstück / Café
  • Sprachtreff
  • Repaircafé
  • Senior:innencafé
  • Yoga
  • Sozialberatung


Wir suchen zum 01.07.2022 eine:n

Koordinator (m/w/d)

für den Treffpunkt Lydia (Familienzentrum). Der Stellenumfang beträgt 30,26% einer vollen Stelle (11,8 Stunden/Woche). Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2023.


Ihre Aufgaben:

  • Koordination des Treffpunkts Lydia im Blick auf Organisation / Kommunikation / Verwaltung / Finanzen / Fördermittel
  • Inhaltliche Planung im Rahmen des Steuerungskreises und im Team mit den Ehrenamtlichen
  • Koordination und weitere Gewinnung von Ehrenamtlichen, Netzwerkarbeit und Öffentlichkeitsarbeit


Ihre Qualifikationen:

  • Bachelor in Sozialpädagogik / Sozialarbeit / Erziehungswissenschaften o. ä. oder eine vergleichbare Ausbildung (Pädagogische Fachkraft mit Berufspraxis)
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zur eigenständigen Wahrnehmung der Verwaltungsaufgaben (Berichtspflichten)
  • Teamgeist und Kreativität
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche oder einer Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen (ACK) angehört


Wir bieten Ihnen:

  • Kreative Mitarbeit in einem abwechslungsreichen und spannenden Tätigkeitsbereich innerhalb einer aktiven Kirchengemeinde
  • Unterstützung durch engagierte Haupt- und Ehrenamtliche
  • Ermöglichung der Teilnahme an Fortbildungen
  • Vergütung nach der Entgeltgruppe E 8 der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (KDO)
  • Eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersvorsorge über die EZVK sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen über das Familienbudget


Wenn diese Ausschreibung Ihr Interesse geweckt hat, richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung an die:


Evangelische Lydiagemeinde Frankfurt am Main
Pfarrer Holger Wilhelm
Graebestraße 2
60488 Frankfurt am Main

Telefon: 069 74 22 36 44

Email:holger.wilhelm@ekhn.de


Bewerbungsgespräche finden fortlaufend statt. Gerne stehen wir Ihnen auch bei Fragen zu Verfügung.


Die Evangelische Lydiagemeinde Frankfurt am Main fördert die Chancen von Frauen im Beruf. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem

AGG sind in der EKHN Standard.