Stellenbörse

Leitung für die Ökumenische Bahnhofsmission

  • Frankfurt-Hauptbahnhof
Arbeiten bei der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach

Das Diakonische Werk für Frankfurt am Main des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt sucht zum 01.09.2022 eine

Leitung für die Ökumenische Bahnhofsmission

(Vollzeit, unbefristet)

Die von dem Diakonischen Werk für Frankfurt am Main im Evangelischen Regionalverband und vom Caritasverband Frankfurt e.V. getragene Ökumenische Bahnhofsmission gewährleistet fachlich qualifizierte, bedarfsgerechte Angebote für hilfe- und ratsuchende Menschen in und am Bahnhof.

Die Ökumenische Bahnhofsmission Frankfurt am Main versteht sich als Erstanlauf- und Clearingstelle für alle Menschen rund um den Hauptbahnhof, die hier im Not- und Krisenfall Rat und Hilfe finden. Ziel ist neben Informationsweitergabe, Erstberatung, Krisenintervention und Notfallhilfe, bedarfs- und fachgerechte Vermittlung in das Hilfesystem der Stadt Frankfurt. Die Mitarbeiter:innen der Bahnhofsmission sind Ansprechperson in besonderen Lebenslagen, Not- und Krisensituationen. Die Angebote tragen dazu bei, dass Menschen, die erst einmal nicht institutionell verortet sind, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht wird.

Der Auftrag der Ökumenischen Bahnhofsmission besteht darin, den Menschen „Hilfe zur Selbsthilfe“ anzubieten. Dabei werden vorhandene Ressourcen genutzt um gemeinsam eine adäquate Lösung zu ermöglichen und ggf. in die direkte Umsetzung zu gehen.

Darauf dürfen Sie sich freuen:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Offenes, freundliches Betriebsklima
  • Arbeit in motiviertem und dynamischem Team
  • Fachliche Unterstützung durch qualifizierten Austausch
  • Umfangreiche interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung gemäß kirchlichem Tarifvertrag (KDO), EG 11
  • Eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • Zusätzliche Leistungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Sie übernehmen die Leitung der Bahnhofsmission mit einer Personalverantwortung für 20 Hauptamtliche, 4 FSJ`ler und 30 Ehrenamtlichen
  • Sie haben Budgetverantwortung und wirken bei der Erstellung von Haushaltsplanansätzen mit und beteiligen sich beim Erstellen von Anträgen und Verwendungsnachweisen
  • Sie repräsentieren die fachliche Positionierung der Ökumenischen Bahnhofsmission in Abstimmung mit den zuständigen Fachstellen beider Träger
  • Sie verantworten das Fundraising der Ökumenischen Bahnhofsmission in enger Abstimmung mit den Zuständigen Fachstellen beider Träger
  • Sie verbinden im Rahmen von Veranstaltungen die Themen Kirche, Kultur und Kunst
  • Sie pflegen Kontakte und arbeiten mit Behörden, Institutionen, Gemeinden und weiteren Einrichtungen zusammen, insbesondere mit dem Bahnmanagement
  • Sie sind für die konzeptionelle zukunftsweisende Weiterentwicklung der Einrichtung zuständig und reagieren auch kurzfristig auf aktuelle Gegebenheiten
  • Sie wirken in Projekten, in bundesweiten und lokalen Netzwerken und Gremien mit
  • Sie organisieren Trägersitzungen, Teamsitzungen und Supervisionen für das Team
  • Sie haben die Mitverantwortung/-verwaltung der Liegenschaft in Abstimmung mit dem Bahnmanagement

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialarbeiter/Diplom Sozialpädagoge (m/w/d), Bachelor oder Master der Sozialen Arbeit oder gerne mit gleichwertigem Abschluss
  • Leitungserfahrung
  • Souveräne Mitarbeiterführung
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen
  • Strategisches und konzeptionelles Denken
  • Bereitschaft an Öffentlichkeitsarbeit
  • Freude an der Arbeit mit Menschen und an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Kreativität und Eigeninitiative
  • Ein hohes Maß an Sozialkompetenz und Verantwortungsbewusstsein
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK).

Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Träger ist der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach Fachbereich II: Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Arbeitsbereichsleiterin Karin Kühn,
Telefon: 069 - 2475 149 5009, E-Mail: karin.kuehn@diakonie-frankfurt-offenbach.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte online über unser Karriereportal unter:

https://jobs.diakonie-frankfurt-offenbach.de/job-details/stellenangebot-job-sozialarbeiter-leitung-mwd-frankfurt-offenbach-diakonie-950/