Stellenbörse

Leitung (m/w/d) für das Zentrum für Frauen

Das Diakonische Werk für Frankfurt und Offenbach sucht ab sofort

eine Leitung (m/w/d)
für das Zentrum für Frauen
Vollzeitstelle – unbefristet

Gesucht wird ein/e Mitarbeiter/in mit entsprechender Qualifikation (Dipl. Sozialarbeit, Dipl. Sozialpädagogik) und Erfahrungen in Leitungstätigkeiten.

Das Zentrum für Frauen umfasst mit „Lilith- Wohnen für Frauen“ einen stationären Bereich sowie eine Beratungsstelle für Frauen, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, und die Beratungsstelle für Prostituierte „Tamara“ sowie den offenen Tagestreff „17 Ost“ für Frauen mit Bildungsangeboten.

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Arbeit in einem motivierten und dynamischen Team
  • fachliche Unterstützung durch qualifizierten Austausch und Supervision
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach kirchlichem Tarif – Kirchliche Dienstvertragsordnung (KDO)
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • zusätzliche Leistungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget.

Ihre Aufgaben:

  • Personalverantwortung für 30 Mitarbeiterinnen
  • Sie tragen Budgetverantwortung und wirken beim Erstellen von Haushaltsplanansätzen mit, Sie überwachen die Belegungsquote und beteiligen sich beim Erstellen von Anträgen und Verwendungsnachweisen
  • Sie organisieren Sitzungen und Supervision
  • Sie repräsentieren das Zentrum für Frauen
  • Sie pflegen Kontakte und arbeiten mit Behörden, Institutionen, Gemeinden und weiteren Einrichtungenzusammen
  • Mitverantwortung/-verwaltung der Liegenschaft
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung
  • Überwachung der Anwendung und Funktionalität der Dokumentationssoftware
  • Mitarbeit in lokalen Netzwerken, Projekten und Gremien
  • Kenntnisse in den Bereichen § 67 SGB XII, SGB II und § 219 StGB

Ihr Profil:

  • einschlägige Berufserfahrung
  • Leitungserfahrung
  • souveräne Mitarbeiterführung
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK).

Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Träger ist der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach Fachbereich II: Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Arbeitsbereichsleiterin Karin Kühn,
Telefon: 069 -24 75 149 5009, E-Mail: karin.kuehn@diakonischeswerk-frankfurt.de

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:
Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach
Geschäftsstelle
Kurt-Schumacher-Straße 31
60311 Frankfurt a.M.