Stellenbörse

Master in Integrative Heilpädagogik Dipl. Sozialpädagogin / Sozialpädagogen

Das Diakonische Werk für Frankfurt und Offenbach

sucht zum 1.2.2020 eine/n

Master in Integrative Heilpädagogik

Dipl. Sozialpädagogin / Sozialpädagogen

für das Projekt „Vielfalt Stärken - Vielfalt Leben“ der Frühförderung - Mobil

(80%, bzw. 31,20 Wochenstunden – zunächst befristet für 12 Monate)

WER WIR SIND

Das Projekt „Vielfalt Stärken- Vielfalt Leben“ fördert die Umsetzung des Grundrechtes auf Partizipation, Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit. Kindertageseinrichtungen U3 werden motiviert und befähigt Kinder mit unterschiedlichsten Entwicklungsbedürfnissen aufzunehmen und ihren Fähigkeiten entsprechend zu stärken. Das Projekt begleitet die Kindertageseinrichtungen U3 hin zu inklusiven Konzepten, die die besonderen Bedarfslagen von Kindern mit Behinderung berücksichtigen.

WIR BIETEN

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Arbeit in einem motivierten und dynamischen Team
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach kirchlichem Tarif - Kirchliche Dienstvertragsordnung (KDO)
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • zusätzliche Leistungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget
  • Supervision

IHRE AUFGABEN

  • Gewinnung von Kindertageseinrichtungen zur verbindlichen Teilnahme am Projekt
  • Prozessorientierte Beratung und Begleitung der Kindertageseinrichtungen U3
  • Mitgestaltung und Durchführung des Qualifizierungsangebotes des pädagogischen Personals (Wissenstransfer) im Rahmen von Blendend Learning in Präsenzveranstaltungen und auf der E-Lernplattform „Inklusion“
  • Kooperation und Vernetzung mit Fachstellen aus den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Eingliederungshilfe und dem Gesundheitswesen
  • Mitarbeit in Fachgremien
  • Kooperation mit Kolleginnen des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach

IHR PROFIL

  • Gute Fachkenntnisse der Entwicklungspsychologie und der Entwicklungseinschätzung
  • Kenntnisse in Gesprächsführungs- und Beratungstechniken
  • Kenntnisse systemischen Arbeitens
  • Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeiten und Arbeitsweisen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse (Word, Excel etc.) und kontinuierliche Anwendung dieser Kenntnisse.

BITTE BEACHTEN

Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sind in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Standard.

WEITERE INFORMATIONEN

Rita Boller, Frühförderung Mobil

Rita.Boller@diakonie-frankfurt-offenbach.de

Tel.: 069/ 2475149- 4006

BEWERBUNGEN

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per Post oder per E-Mail - gerne zusammengefasst in einer PDF-Datei als E-Mail-Anhang –

Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach
Frühförderung Mobil
Kurt-Schumacher-Straße 31

60311 Frankfurt, Rita.Boller@diakonie-frankfurt-offenbach.de