Stellenbörse

Pädagogische Fachkraft der Sozialpädagogik / Sozialarbeit (m/w/d, 100 %)

Arbeiten bei der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach

Der Evangelische Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V. ist ein freier Träger der Jugendhilfe in Frankfurt am Main und Offenbach am Main. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Arbeitsbereichen Offene Kinder- und Jugendarbeit, Jugendberatung, Migrationsdienste, Jugendhilfe und Schule, Erweiterte Schulische Betreuung und Ganztagsangebote, Jugendberufshilfe sowie Stationäre und ambulante Kinder- und Jugendhilfen.

Wir suchen für die Mitarbeit im Jugendmigrationsdienst_ Respect Coaches zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Pädagogische Fachkraft der Sozialpädagogik / Sozialarbeit (m/w/d, 100 %)

Das bundesweite Programm „Respekt Coaches“ der Jugendmigrationsdienste hat das Ziel, primärpräventive Angebote gegen jede Form von Extremismus, Rassismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit an allgemein- und/oder berufsbildenden Kooperationsschulen durchzuführen. Umsetzungspartner des Programms sind neben den Jugendmigrationsdiensten und Schulen die Träger der Radikalisierungsprävention und der politischen Kinder- und Jugendbildung sowie öffentliche Träger der Jugendhilfe.

Ihre Aufgaben beinhalten:

  • Stärkung der demokratischen und individuellen Kompetenzen von Jugendlichen
  • Initiierung geeigneter Projekte und Durchführung von Gruppenangebote zur Stärkung des Demokratieverständnisses der Schüler*innen
  • Kooperation mit weiterführenden Schulen und Jugendeinrichtungen
  • Zusammenarbeit mit den Trägen der politischen Bildung und Trägern der Radikalisierungsprävention
  • Erstellung eines Präventionskonzepts in Zusammenarbeit mit der kooperierenden Schule auf der Grundlage der Kooperationsvereinbarung
  • Individuelle Beratung von Schüler*innen auch in Zusammenarbeit mit dem Jugendmigrationsdienst des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit
  • Dokumentation, Evaluation und Administration der durchgeführten Gruppenangebote

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit mit staatlicher Anerkennung oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Wertschätzender Umgang mit jungen Menschen und Diversitätssensibilität
  • Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz
  • Didaktische Fähigkeiten und Erfahrung in der Durchführung von Gruppenangeboten
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Erfahrungen in der Antirassismusarbeit und Antidiskriminierungsarbeit
  • Kenntnisse in der Erarbeitung, Etablierung und Evaluation pädagogischer Konzepte
  • Netzwerkkompetenz, Organisationsgeschick und Flexibilität

Wir bieten:

  • Einstellung nach Kirchlicher Dienstvertragsordnung (KDO) Entgeltgruppe E 9; einschließlich Zusatzversorgung
  • Eine verantwortungsvolle und spannende Aufgabe mit abwechslungsreiche Tätigkeit im Fachfeld Migration
  • Entwicklungsmöglichkeit mit eigenverantwortlichem Gestaltungsspielraum
  • Eine teamorientierte Zusammenarbeit
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Fortbildungsangebote, Supervision und Vernetzungstreffen

Für Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Darya Holstein, E-Mail: darya.holstein@frankfurt-evangelisch.de.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 26.08.2022 mit der Ausschreibungs-Nr. 07.09. in einer pdf-Datei an bewerbung.verein@frankfurt-evangelisch.de.

Der Evangelische Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V. setzt sich aktiv für die Umsetzung der Kinderrechte, die Gewährleistung des Kinderschutzes und die Gestaltung seiner Einrichtungen als sichere Orte für Kinder und Jugendliche ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind beim Evangelischen Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V. Standard.