Stellenbörse

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) in der Ambulanten Jugendhilfe (50%, 75%, 100%)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d)
in der Ambulanten Jugendhilfe (50%, 75%, 100%)

Die Ambulante Jugendhilfe begleitet, berät und unterstützt Familien und Kinder sowie junge Erwachsene in schwierigen Lebenssituationen und bei der Bewältigung vielfältiger Alltagsprobleme und Krisen. Grundlage für die Hilfe ist § 27 SGB VIII in Verbindung mit den §§ 30 (Erziehungsbeistandschaft) und 31 (Sozialpädagogische Familienhilfe).

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung und Stärkung der Familien unter Einbeziehung von Methoden aus der systemischen, behavioralen und analytischen Pädagogik
  • kontinuierliche Beratung und Begleitung der Klienten über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren
  • interdisziplinäre Arbeit mit dem Jugendamt, Schulen, Ärzten, Psychotherapeuten usw.
  • Erarbeitung von Zielen und Arbeit an der Umsetzung von individuellen Hilfeplanzielen
  • Falldokumentation und Berichtswesen

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation (Diplom/Master/Bachelor)
  • idealerweise Berufserfahrung im Bereich der Jugendhilfe und weitere fachspezifische Qualifikationen
  • fachliche, soziale und interkulturelle Kompetenz für die Arbeit mit Familien, Kindern und jungen Erwachsenen
  • Fähigkeit zum eigenständigen, strukturierten Arbeiten und persönliche Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Fähigkeit zur konstruktiven Konfliktbearbeitung und Krisenintervention
  • Wertschätzende Haltung gegenüber verschiedenen Lebensstilen und Biographien

Wir bieten

  • selbstständiges Arbeiten in einem abwechslungsreichen Tätigkeitsfeld
  • Zusammenarbeit mit engagierten und werteorientieren Kolleg*innen
  • Vergütung nach Kirchlicher Dienstvertragsordnung (KDO) und eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen
  • regelmäßige Super- und Intervision, Fort- und Weiterbildung

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Manuela Hilbert-Wilhelm, Leitung Ambulante Jugendhilfe, Tel. 069/5302-501, E-Mail: manuela.hilbert-wilhelm@frankfurt-evangelisch.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 24.11.2019 an:
Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend, Fachbereichsbüro, Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main
E-Mail: fachbereichsbuero@frankfurt-evangelisch.de
Digitale Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF zusammengefasst.