Stellenbörse

Referent*in für digitale Kommunikation (m/w/d) 50%

Der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach sucht ab sofort eine*n

Referent*in für digitale Kommunikation (m/w/d) 50%

für den Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend. Im Fachbereich I sind über 30 evangelische Einrichtungen in den Bereichen Beratung und Therapie, Jugendhilfe, Bildung sowie Kinder- und Jugendarbeit in Frankfurt und Offenbach zusammengefasst. Unsere über 200 Mitarbeitenden unterstützen Familien bei der Bewältigung ihres Alltags, beraten geflüchtete Menschen beim Aufbau eines selbstbestimmten Lebens, organisieren Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche oder setzen sich für die Interessen von Frauen im städtischen Kontext ein. Als Teil der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach richten wir unsere Angebote an alle Menschen in der Stadt – unabhängig von ihrer nationalen, ethnischen, religiösen oder sozialen Herkunft.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption und Umsetzung von zielgruppenspezifischen Internetpräsenzen für die Einrichtungen des Fachbereichs (in Zusammenarbeit mit Agenturen)
  • Verantwortung für das Online Marketing im Fachbereich als Dienstleister*in für die vielfältigen Einrichtungen im Stadtgebiet
  • Betreuung und mediengerechte Umsetzung von digitalen Kampagnen unter Einbindung von E-Mail-Marketing, Social Media, Videos
  • Conversion Optimierung
  • Strategisches und operatives Social Media Marketing
  • Entwicklung neuer Online-Angebote und Unterstützung der Einrichtungen bei der Erprobung neuer Online-Angebote und neuer Kampagnen im Online Marketing
  • Vertretung der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung
  • Einige Jahre praktische Erfahrung im Bereich digitale Kommunikation und Online Marketing, SEO und SEA sowie Social Media, idealerweise in öffentlichen Institutionen oder Verwaltungen
  • Gute Kenntnisse in Content Management Systemen (z.B. WordPress) und MS Office
  • Kommunikationsstärke mit Beratungskompetenz und Einfühlungsvermögen
  • Gutes Gespür für Themen und Geschichten und die Fähigkeit, diese medial aufzubereiten
  • Flexibilität, Kooperationsbereitschaft, Abgrenzungsvermögen
  • Fähigkeit, auch unter Zeitdruck zuverlässig zu arbeiten
  • Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche (ACK)

Wir bieten

  • Eine interessante und stets abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Einen familienfreundlichen Arbeitsplatz mit zusätzlichen Leistungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Familienbudget)
  • Zusammenarbeit mit engagierten und wertorientierten Kolleg*innen
  • Vergütung nach kirchlichem Tarif (KDO) und eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • Ein vielseitiges und attraktives Fortbildungsprogramm

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Standard.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Leiter des Fachbereichs, Herrn Jürgen Mattis, Tel. 069 92105 6670, juergen.mattis@frankfurt-evangelisch.de.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.evangelischesfrankfurt.de.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich bis zum 05.04.2020 an:
Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend, Fachbereichsbüro, Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main
E-Mail: fachbereichsbuero@frankfurt-evangelisch.de
Digitale Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF zusammengefasst.