Stellenbörse

Referentin für Frauenbildungsarbeit (75%)

Das Evangelische Frauenbegegnungszentrum EVA sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Referentin für Frauenbildungsarbeit (75%)

Das Evangelische Frauenbegegnungszentrum EVA ist ein bekannter Ort kirchlicher Frauenarbeit im Herzen Frankfurts. Ein vielfältiges Programm erreicht Frauen unterschiedlicher Altersgruppen, Bildungsstandes, Lebensformen und religiöser Bindung. Es bietet vielfältige Bildungs- und Begegnungsmöglichkeiten an. Hierzu gehören Seminare, Ausstellungen, Freizeitangebote und Frauengottesdienste (siehe www.eva-frauenzentrum.de).

Ihre Aufgaben

  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von Tages-, Abend- und Wochenend-veranstaltungen, sowie offenen Angeboten mit Schwerpunkt im Bereich Junge Frauen
  • Dazu gehören Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit (Social Media) und Evaluierung
  • Zusammenarbeit mit anderen Trägern und Aufbau neuer Kooperationen (Netzwerkarbeit)
  • Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und Honorarkräften
  • Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Organisatorische Aufgaben im Betrieb des Frauenbegegnungszentrums

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • pädagogische Erfahrung in der Frauen- bzw. Erwachsenenbildung
  • Interesse an gesellschaftlichen, feministischen und theologischen Fragestellungen
  • Nähe zur Lebenswelt junger Frauen in Frankfurt am Main
  • Kreativität, Kommunikationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenzen
  • Organisationstalent und Fähigkeit zur Arbeit im Team
  • Offenheit für Spiritualität und interreligiösen Dialog
  • EDV-Kenntnisse, Kenntnisse im Umgang mit Social Media und eine Fremdsprache
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) oder in einer anderen Religionsgemeinschaft

Wir bieten

  • Zusammenarbeit mit engagierten Kollegeninnen
  • Regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildung
  • Eine vielseitige und interessante Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach Kirchlicher Dienstvertragsordnung (KDO, E9) und eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Leitung des Evangelischen Frauenbegegnungszentrums EVA, Pfarrerin Anne Daur-Lyrhammer Tel. 069 92070822, anne.daur-lyrhammer@frankfurt-evangelisch.de oder an Pfarrerin Ute Seibert, Tel. 069 92070823, ute.seibert@frankfurt-evangelisch.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.6.2019 an:
Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend, Fachbereichsbüro, Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main,
E-Mail: fachbereichsbuero@frankfurt-evangelisch.de
Digitale Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF zusammengefasst.