Stellenbörse

Sachbearbeiter Doppik (m/w/d)

Die Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach erfüllt den öffentlichen und kirchlichen Auftrag und gestaltet das öffentliche Leben in beiden Städten mit. Sie ist für alle Menschen da mit einer Vielzahl von Angeboten für alle Lebenslagen und -fragen mit über 100 sozialen Einrichtungen, sowie mit einem weit gefächerten Feld kirchlicher Einrichtungen und Dienste.

Zu unserem umfangreichen Gebäudebestand gehören Kirchen, Gemeindehäuser, Kindergärten sowie Wohnhäuser und Bürogebäude von Kirchengemeinden und übergemeindlichen Einrichtungen.

Für die Fachstelle Grundlagen und Zentrale Dienste suchen wir wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter Doppik (m/w/d).

Die Stelle umfasst 100% (39 Wochenstunden) und ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet.
Die Fachstelle ist organisatorisch der Abteilung III – Bau, Liegenschaften und Hausverwaltung zugeordnet, die Immobilien und Bauvorhaben der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach betreut.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Umstellung der Finanzen von der Kameralistik auf die Doppik, insbesondere
  • Anlage und Abbildung der Immobilienwerte und Anlagen im Bau
  • Einführen von Verfahren zur Wertberichtigung der Immobilien
  • Darstellung von Erlösen und Einnahmen im Immobilienbereich in der Doppik
  • Anpassen der EDV-gestützten Prozessabläufe an die Doppik
  • Mitarbeit in Arbeitsgruppen und Gremien zur Umstellung auf die Doppik
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Eröffnungsbilanz

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium im kaufmännischen Bereich und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung.
  • Sie sind eine engagierte, fachlich versierte Persönlichkeit und arbeiten gerne in einem Team.
  • Sie sind aufgeschlossen, kommunikativ und bereit, sich neuen Anforderungen zu stellen.
  • Sie gehören der Evangelischen Kirche an oder sind Mitglied einer Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) angehört.

Unser Angebot

  • eine anspruchsvolle und stets abwechslungsreiche Tätigkeit
  • die Mitarbeit in einem kompetenten und multiprofessionellen Team
  • die Möglichkeit der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • ein bis zum 31.12.2022 befristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung nach E11 der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (KDO)
  • ein Arbeitsplatz im Zentrum Frankfurts mit bester Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung über die EZVK sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen über das Familienbudget

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Sie haben noch Fragen?

Herr Kurt Homberger beantwortet sie gerne.

E-Mail kurt.homberger@ervffm.de, Telefon069 2165 1290

Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis 31.01.2021 an:

Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach
Abteilung I – Personal und Recht
Frau Sabine Jung
Kurt-Schumacher-Str. 23
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: karriere@ervffm.de