Stellenbörse

Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w/d) für die Schuldnerberatung (100%)

Für unser Evangelisches Zentrum für Beratung in Offenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w/d)
für die Schuldnerberatung (100%)

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2020.

Die Schuldner- und Insolvenzberatung des Evangelischen Zentrums für Beratung in Offenbach unterstützt überschuldete sowie von Überschuldung bedrohte Menschen im Auftrag der MainArbeit, kommunales Jobcenter der Stadt Offenbach. Vorrangige Zielsetzung der Schuldner- und Insolvenzberatung ist die persönliche und wirtschaftliche Stabilisierung der Ratsuchenden sowie die Entwicklung und Umsetzung geeigneter Strategien zur Schuldenregulierung.

Schwerpunkte der Arbeit sind unter anderem:

  • Sicherung des Lebensunterhaltes, des Wohnraums und der Energieversorgung
  • Schuldnerschutz
  • Kontosicherung und Kontobeschaffung
  • Budgetberatung
  • Schuldenbestandsaufnahme
  • Strategieplanung und Sanierung
  • Kontakt zu Gläubigern
  • Vorbereitung und Begleitung von Insolvenzverfahren
  • Zusammenarbeit mit anderen Berufsfeldern
  • Weitervermittlung an Facheinrichtungen
  • Kooperation mit den persönlichen Berater*innen der MainArbeit – kommunales Jobcenter der Stadt Offenbach

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Zusatzausbildung im Bereich Schuldnerberatung ist wünschenswert
  • qualifizierte Fachkenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften
  • hohe soziale Kompetenz insbesondere in Bezug auf den zu betreuenden und zu beratenden Personenkreis
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln
  • fundierte MS-Office-Kenntnisse

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem vielseitigen Berufsfeld
  • Mitarbeit in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • Regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildung

Vergütung nach Kirchlicher Dienstvertragsordnung (KDO, E9) und eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Evangelische Beratungszentrum in Offenbach,
Herr Michael Franke, Zentrumsleitung, Tel: 069 82977042, E-Mail: schuldnerberatung@offenbach-evangelisch.de

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich bis zum 05.04.2020 an:
Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend, Fachbereichsbüro, Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main
E-Mail: fachbereichsbuero@frankfurt-evangelisch.de
Digitale Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF zusammengefasst.