Stellenbörse

Sozialpädagoge/in (m/w/d) zur Psychosozialen Beratung für Flüchtlinge (50%)

Wir suchen für das Evangelische Zentrum für Beratung und Therapie am Weißen Stein zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialpädagogen/in (m/w/d) zur Psychosozialen Beratung für Flüchtlinge (50 %)

Wir sind das erste Psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge und Opfer organisierter Gewalt in Deutschland und arbeiten nach den Leitlinien der BAfF (Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer, www.baff-zentren.org).

Der Fachdienst Beratung und Therapie für Flüchtlinge berät und therapiert Flüchtlinge und ihre Familien, vor allem schutzbedürftige und traumatisierte Personen im Rhein-Main-Gebiet und erweiterten Einzugsbereich Hessen und Rheinland-Pfalz. Er kooperiert mit Behandlern, sonstigen Fachkräften und Unterstützern, Aufnahmeeinrichtungen, Heimen für unbegleitete Ausländern, Flüchtlingsunterkünften, Ämtern und Organisationen zu allen fluchtspezifischen Fragen.

Ihre Aufgaben

  • Aufsuchende Psychosoziale Beratung, Psychoedukation und stabilisierende Begleitung
  • Sprechstunden in Gemeinschaftsunterkünften (Exploration, Krisenintervention und Stabilisierung
  • Vermittlung konkreter Hilfen, Unterstützung bei sozialrechtlichen Fragestellungen
  • Kooperation mit sozialen Einrichtungen und Behörden
  • Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von Gruppenangeboten und Workshops

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Weiterbildung in einem anerkannten Beratungsverfahren
  • Kenntnisse kultureller und politischer Hintergründe der Flüchtlingsproblematik sowie im Sozialrecht und Zuwanderungsgesetz
  • Interesse an Weiterbildungen, insbesondere in traumatherapeutischen Verfahren
  • interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Klient/innen

Wir bieten

  • Zusammenarbeit mit engagierten und an christlichen Werten orientierten Kollegen/innen;
  • regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildung.
  • • Vergütung nach Kirchlicher Dienstvertragsordnung (KDO, E9 + 50%) und eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Evangelische Zentrum für Beratung und Therapie am Weißen Stein, Herrn Michael Bourgeon, Leitung, Tel.: 069 5302222, E-Mail: michael.bourgeon@frankfurt-evangelisch.de

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 26.05.2019 an:
Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend, Fachbereichsbüro, Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main. E-Mail: fachbereichsbuero@frankfurt-evangelisch.de
Digitale Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF zusammengefasst.