Stellenbörse

Verwaltungsfachkraft (m/w/d)

  • Frankfurt- Innenstadt
  • Start ab 1. August 2022
Arbeiten bei der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach

Das Evangelische Stadtdekanat Frankfurt und Offenbach sucht zum 1. August 2022 als Assistenz der Vorsitzenden der Dekanatssynode und Regionalversammlung eine

Verwaltungsfachkraft (m/w/d)

Der Stellenumfang beträgt 100% (39 Wochenstunden).

Die Stelle ist unbefristet.

Zu den Aufgaben der Stelle gehören insbesondere:

  • Geschäftsführung für die Dekanatssynode und die Regionalversammlung
  • organisatorische Vor- und Nachbereitung der jeweiligen Tagungen und Ausschüsse
  • Erstellung von Vorlagen und Einladungen und deren Versand
  • Protokollführung und Beschlussdokumentation
  • Verantwortung für die Pflege der Mitgliederdatei und die Aktenführung
  • Organisation der Arbeitsabläufe in der Dekanatsverwaltung
  • Projekt- und Terminplanung in der Geschäftsführung des Dekanats
  • Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln der/des Vorstandsvorsitzenden, der Dekanatssynode und Regionalversammlung sowie der Ausschüsse
  • Vorbereitung und Unterstützung bei besonderen Veranstaltungen

Ihre Qualifikationen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt/in oder eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung in der Büroorganisation
  • ausgeprägte Kooperations-, Team- sowie Belastungsfähigkeit
  • selbständiges, strukturiertes Arbeiten
  • zeitliche Flexibilität
  • fundierte Kenntnisse im Bereich des kirchlichen Rechts, gute Kenntnisse der Strukturen der EKHN, EDV-Kenntnisse (Office-Programme, Intranet/Internet, kirchenspezifische Program­me)
  • gute Kenntnisse von MS-Office sowie die Bereitschaft zur Aneignung kirchlicher Software­programme
  • sicherer und schneller Umgang mit den üblichen Büromedien
  • freundliches und verbindliches Auftreten, auch unter Anspannung

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe E 8 der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (KDO)
  • Zusatzversorgung
  • eine arbeitgeberfinanzierte, zusätzliche betriebliche Altersversorgung sowie weitere finanzielle Zuschüsse, insbesondere zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine günstige betriebliche Krankenzusatzversicherung
  • einen Arbeitsplatz im Herzen von Frankfurt am Main mit optimaler Verkehrsanbindung

Das Evangelische Stadtdekanat fördert die Chancen von Frauen im Beruf. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Wenn Sie der evangelischen Kirche angehören oder Mitglied einer Kirche sind, die der Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen (ACK) angehört, und die Ausschreibung Ihr Interesse geweckt hat, richten Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung bitte bis zum 31.05.2022 an das

Ev. Stadtdekanat Frankfurt und Offenbach

z.Hd. Herrn Stadtdekan Dr. Achim Knecht
Kurt-Schumacher-Str. 23, 60311 Frankfurt am Main

karriere@ek-ffm-of.de

Weitere Auskünfte erteilen gerne :
Prodekanin Bruch-Cincar (amina.bruch-cincar@ek-ffm-of.de, Tel.: 069-2165 1222) oder
Prodekan Kamlah (holger.kamlah@ek-ffm-of.de, Tel: 069/2165-1220).