Stellenbörse

Fachstelle Zentrale Gehaltsabrechnung (m/w/d)

Zur Erweiterung der Zentralen Gehaltsabrechnungsstelle des Referates Lohn- und Gehaltsabrechnung sucht die Abteilung I – Personal, Recht und IT der Verwaltung des Evangelischen Regionalverbands Frankfurt und Offenbach (ERV) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachstelle Zentrale Gehaltsabrechnung (m/w/d)

Der Stellenumfang beträgt 100 % (39 Wochenstunden)
Die Stelle ist unbefristet.

Wer wir sind:

Der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach (ERV) ist ein Zusammenschluss der evangelischen Kirchengemeinden und des Evangelischen Stadtdekanats Frankfurt und Offenbach und einer der führenden Träger sozialer Einrichtungen in Frankfurt und Offenbach am Main. Mit rund 1.300 Mitarbeitenden unterschiedlicher Professionen in über 100 Einrichtungen in den Bereichen Bildung, Diakonie, Seelsorge und Beratung, Kinder- und Jugendarbeit, Migrations- und Flüchtlingshilfe des ERV sowie ca. 1.800 Mitarbeitenden in den evangelischen Kirchengemeinden, sind wir im Frankfurter und Offenbacher Stadtgebiet tätig.

Das Referat 2 der Abteilung Personal, Recht und IT ist organisatorisch der Verwaltung des ERV zugeordnet und ist für alle Fragen und Dienstleistungen rund um die Personalabrechnung für die Beschäftigten des Ev. Regionalverbandes Frankfurt und Offenbach, der Tochtergesellschaften und Vereine, des Ev. Stadtdekanats und der Ev. Kirchengemeinden Frankfurt am Main und Offenbach zuständig. Insgesamt führt das Referat unter anderem die komplette Abwicklung von 4000 Personalfällen vom Eintritt bis zum Austritt durch.

Ihre Aufgaben:

  • Sie führen die Monats- und Jahresabschlussarbeiten, insbesondere die Kontenklärung und die Verbuchung der Lohnarten auf Kostenstellen und Sachkonten eigenständig durch und koordinieren die Folgeaktivitäten aus der Gehaltsabrechnung.
  • Sie sind der Ansprechpartner für Behörden, Sozialversicherungsträger und das Finanzamt.
  • Sie kontrollieren die erstellten Abrechnungen und Meldungen auf Richtigkeit im lohn- und sozialversicherungsrechtlichen Sinne, geben Korrekturen an das Sachgebiet Personalabrechnung weiter und erläutern diese.
  • Sie arbeiten rechtliche und inhaltliche Änderungen auf, machen diese transparent und koordinieren deren Umsetzung mit dem Rechenzentrum als Keyuser und dem Sachgebiet Personalabrechnung.
  • Sie sind stets fachlich an der Evaluation von Prozessen beteiligt und führen das Prozesshandbuch.
  • Sie arbeiten eng mit der Referatsleitung zusammen bei der Entwicklung von internen Kontrollsystemen zur Qualitätssicherung und unterstützen bei der Automatisierung und Zentralisierung von Geschäftsvorfällen.

Ihre Qualifikationen:

  • Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich und eine Weiterbildung zur/zum Personalkauffrau/-mann oder eine vergleichbare Ausbildung.
  • Sie haben bereits Berufserfahrung im Personalabrechnungsbereich und haben sehr gute, umfassende Kenntnisse im Steuer- und Sozialversicherungsrecht.
  • Sie haben Erfahrung in der Verbuchung von Personalkosten, Lohnarten und der Aufteilung auf Sachkonten und Kostenstellen auf Grundlage der kaufmännischen Buchführung.
  • Sie besitzen sehr gute EDV-Kenntnisse, vorzugsweise in Personalabrechnungsprogrammen und verfügen über einen sicheren und schnellen Umgang mit den üblichen Büromedien, insbesondere in der Weiterverarbeitung und Auswertung von umfangreichen Datensätzen in Excel.
  • Darüber hinaus sind Sie teamfähig und Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch Selbstständigkeit, Strukturiertheit und Flexibilität aus.
  • Ihr Umgang mit Menschen ist sicher und serviceorientiert.

Wir bieten Ihnen:

  • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Tätigkeitsgebiet
  • die Möglichkeit der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • eine Vergütung nach der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (KDO)
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung über die EZVK sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen über das Familienbudget
  • einen Arbeitsplatz im Herzen von Frankfurt am Main mit optimaler Verkehrsanbindung

Der ERV fördert die Chancen von Frauen im Beruf. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Wenn Sie der Evangelischen Kirche angehören oder Mitglied einer Kirche sind, die der Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen (ACK) angehört, und die Ausschreibung Ihr Interesse geweckt hat, richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 15.03.2018 an den:

Ev. Regionalverband Frankfurt und Offenbach

Abteilung I Personal, Recht und IT
z.Hd. Herrn Daniel Weberling
Kurt-Schumacher-Straße 23
60311 Frankfurt am Main

Telefon: 069/2165-1375

E-Mail: daniel.weberling@ervffm.de