Pressemitteilungen

20 Jahre Jugend-Musik-Ensemble

Die traditionellen Herbstkonzerte des Jugend-Musik-Ensembles (JME) der Dreikönigskirche stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Jubiläum in C-Dur“. 20 Jahre ist es mittlerweile her, dass der damals 18 Jahre alte Christian Münch mit Mitschülern das JME gegründet hat. Damals ahnte niemand, dass das Orchester immer größer und professioneller würde und 20 Jahre später immer noch existiert. Rund 50 junge Musizierende aus dem Rhein-Main-Gebiet wirken gegenwärtig mit. Zu erleben ist das Ensemble am Samstag, 17. November 2018, um 17 Uhr mit seinem Jubiläumsprogramm in der evangelischen Lukaskirche, Gartenstraße 67, Sachsenhausen, tags darauf werden die Werke von Beethoven, Fasch, Sibelius, Leigh sowie ein Haydn zugeschriebenes Werk noch einmal in der evangelischen Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 1, Nordend, aufgeführt. Als Solistinnen wirken jeweils mit Márta Berger, Oboe und Gesine Kalbhenn-Rzepka, Violine.

Am 17. November findet in der Maria-Magdalena-Gemeinde, zu der die Lukaskirche gehört, zudem von 16 bis 19 Uhr der diesjährige Lichtermarkt zugunsten der Lazarus-Wohnsitzlosenhilfe statt. Vor und nach dem Konzert lässt sich auf dem Flohmarkt stöbern, Kaffee, Kuchen und Glühwein werden offeriert.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, Spenden werden erbeten, die Hälfte der Kollekte ist bestimmt für die Lazarus-Wohnsitzlosenhilfe e.V.