Pressemitteilungen

30 Jahre Partnerschaft mit Ghana

In diesem Jahr wird die Partnerschaft zwischen der Presbyterian Church of Ghana und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) 30 Jahre alt. Sie wurde im April 1988 unterzeichnet. Aus diesem Anlass wird am Pfingstsonntag, 20. Mai 2018, um 10 Uhr in der evangelischen Wartburgkirche, Hartmann-Ibach-Straße 108, Bornheim, auch mit Gästen aus Ghana ein Festgottesdienst mit anschließender Festtafel gefeiert – aus Dankbarkeit und Freude über eine lebendige Partnerschaft, die Menschen im Norden von Ghana und in Frankfurt zusammenbringt, bewegt und inspiriert. Predigen wird in dem Gottesdienst EKHN-Kirchenpräsident Volker Jung. Mitwirken werden unter anderem die ghanaische Gemeinde Frankfurt und die koreanische Hangilgemeinde. Schon seit einiger Zeit zeugt auch das Äußere der Wartburggemeinde von dem Jubiläum: Der Turm der Wartburgkirche wurde mit ghanaischen Adinkra-Symbolen geschmückt, die Tag und Nacht zu sehen sind, und im Schaukasten, der sich am Fuße des Turms befindet, erläutert werden.

Zu den Frankfurter Gemeinden, die die Partnerschaft besonders pflegen, gehören die Wartburggemeinde, die Mariengemeinde, Seckbach und die Dankeskirchengemeinde, Goldstein. „Die wichtigsten Bausteine für die Partnerschaft sind Besuche, gegenseitige Fürbitten, die Unterstützung von Projekten in Ghana, der Jugendaustausch, das Lernen voneinander und das Interesse für die jeweils andere Kultur“, sagt Michael Mehl, Pfarrer für Ökumene und Ghana-Partnerschaft im Evangelischen Stadtdekanat.