Pressemitteilungen

„Zwischenstopp“

Vom 31. August bis 2. September 2018 findet auf dem Volkersberg in der Rhön das erste Frankfurter Konficamp unter dem Motto „Zwischenstopp“ statt. Organisiert wird es vom Evangelischen Stadtjugendpfarramt Frankfurt am Main

270 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Frankfurter Gemeinden verbringen vier Tage zusammen. In Workshops, in Andachten und Gottesdiensten, am Lagerfeuer und auf dem Hochseilparcours lernen sie einander innerhalb der Gruppe und über die Gemeindegrenzen hinweg besser kennen.

„Wir sind sehr froh, dass so viele Gemeinden mit uns dieses Abenteuer Konficamp eingehen. Unser Team hat in die Vorbereitung sehr viel Herzblut hineingesteckt. Für die Konfis wird es sicher toll, solch eine große Gemeinschaft zu erleben“, sagt Stadtjugendpfarrer Christian Schulte. „Wir sehen das Camp als ‚Zwischenstopp‘: als Auszeit mit Musik, Gebet, Kreativsein und Bewegung.“

Das hauptamtliche Team des Stadtjugendpfarramts wird unterstützt von 20 Pfarrerinnen und Pfarrern und den Gemeindepädagoginnen und -pädagogen der teilnehmenden 20 Gemeinden. Für Pfarrerin Stefanie Brauer-Noss aus der Kirchengemeinde Bornheim war schnell klar, dass sie mit ihrer Gruppe mitfahren möchte: „Ich wünsche meinen Konfis dieses ‚Kirchentags-Gefühl‘: ‚Ich bin nicht allein. Es gibt viele andere Jugendliche, die auch Konfis sind wie ich.‘ Diesen Eventcharakter bekomme ich mit meiner Gruppe allein nicht hin. Und ich bin auch froh, dass ich nicht die Verantwortung tragen muss. Dafür danke ich dem Team des Stadtjugendpfarramts.“

Dazu kommt eine Gruppe von 70 ehrenamtlichen Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich in unterschiedlichen Bereichen engagieren: Manche haben vorab Workshops inhaltlich mit geplant und vorbereitet, andere unterstützen in der Organisation oder bei der technischen Umsetzung vor Ort. Ohne ihr Engagement wäre ein solch großes Event nicht machbar. Sabrina, 23, aus der Gemeinde Bockenheim war schon beim Vorcamp im April mit auf dem Volkersberg. Ein Wochenende lang hat sie mit anderen ehrenamtlichen Teamerinnen und Teamern Ideen für das Konficamp entwickelt: „Ich freue mich vor allem auf die Jugendlichen, denn ich liebe es, neue Menschen kennenzulernen. Ich mag es auch zu organisieren und mitzuhelfen.“

Text/Bild (von Stadtjugendpfarrer Christian Schulte): Yvonne Opaterny, Evangelisches Stadtjugendpfarramt, Öffentlichkeitsarbeit, Telefon

069 95914925, E-Mail yvonne.opaterny@frankfurt-evangelisch.de