Kirchentag 2021

Ökumenischer Kirchentag stellt barrierefreies Angebot vor

von

Der 3. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) Mitte Mai in Frankfurt bietet auch in seiner digitalen Form ein barrierefreies Angebot an. Der Service umfasst Deutsche Gebärdensprache, die Untertitelung von Veranstaltungen sowie ein Angebot und Material in Leichter Sprache.

Viele Digitalveranstaltungen des Kirchentags werden auch in Gebärdensprache oder in Leichter Sprache zugänglich sein.
Viele Digitalveranstaltungen des Kirchentags werden auch in Gebärdensprache oder in Leichter Sprache zugänglich sein.

Die Website oekt-barrierefrei.de enthält kurze Erklärvideos zum Thema, zum Beispiel zur Registrierung, zur Teilnahme an Workshops oder zur Verwendung von Mitwirkungstools. „Kirchen- und Katholikentage gehören zu den inklusivsten Großveranstaltungen in Deutschland“, erklärte Stephan Menzel, Vorstand des Vereins „3. Ökumenischer Kirchentag Frankfurt 2021“: „Um Begegnung und Teilhabe möglichst vieler Menschen sicherzustellen, gilt es Barrieren nicht nur in den Köpfen abzubauen. Es müssen auch entsprechende technische und organisatorische Voraussetzungen erfüllt werden.“

Mit mehr als 80 Programmpunkten werde der Großteil des Ökumenischen Kirchentags in Deutscher Gebärdensprache angeboten, heißt es weiter in einer Presseerklärung des Kirchentags. Auch gehörlose und schwerhörige Menschen könnten das Event dank Untertitelung miterleben. Deutsche Untertitel werden den Angaben zufolge in 38 und englische in 28 Veranstaltungen eingeblendet - zum Beispiel in den Bibelarbeiten und den Gottesdiensten „Kommt und seht!“ am Samstagabend.

Eine Bibelarbeit in Leichter Sprache richte sich als Angebot an Menschen, denen das Verständnis komplexer Text- und Satzstrukturen Mühe bereitet. Außerdem würden alle biblischen Texte des ÖKT in Leichter Sprache zugänglich gemacht und auch liturgische Entwürfe entsprechend gestaltet. Die barrierefreien Angebote des ÖKT würden auch durch die Förderung der Aktion Mensch ermöglicht.


Verfasst von

epd 86 Artikel

epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

0 Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst. Schreiben Sie doch den ersten.

Artikel kommentieren

Wir freuen uns, wenn unsere Beiträge zu Diskussion und Austausch beitragen. Dabei bitten wir, auf angemessene Umgangsformen zu achten und die Meinung anderer zu respektieren. Bei Verstößen gegen unsere Netiquette-Regeln behalten wir uns vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.