Kirchentag 2021

„FUTURICA – Die kommende Stadt“

Das Evangelische Stadtjugendpfarramt Frankfurt und Offenbach lädt am Samstag, 15. Mai, digital ein, beim Ökumenischen Kirchentag dabei zu sein – und es zeigt Farbe und mehr auf seiner Fassade im Frankfurter Nordend.

Das Stadtjugendpfarramt blickt in die Zukunft.
Das Stadtjugendpfarramt blickt in die Zukunft.

Am Samstag, 15. Mai 2021, dem Wochenende des Ökumenischen Kirchentags, findet das Jugendevent FUTURICA des Evangelischen Stadtjugendpfarramts Frankfurt und Offenbach statt. Von 11 bis 18 Uhr gibt es digitale Angebote von und mit jungen Menschen für junge Menschen: einen Livestream auf YouTube aus der Evangelischen Akademie mit Podiumsdiskussionen und vielen Mitmach-Aktionen rund um die Frage „Wie wollen wir in Zukunft leben?“. Dabei sind Expert*innen aus den Bereichen Natur, Klima und Technik und vor allem ganz viele Jugendliche als Moderator*innen und als Team im Hintergrund. Zudem gibt es veganes Live-Cooking mit einem Spitzenkoch, eine Kunst-Aktion am Stadtjugendpfarramt und digitale Workshop-Räume und Tutorials zu Upcycling, Kochen und Achtsamkeit. Der Livestream läuft über den YouTube-Kanal des Evangelischen Stadtjugendpfarramts Frankfurt und Offenbach: https://youtu.be/xgq0Ekq1ZFs

„Futurica ist ein visionärer Ort, ein digitaler Ort, wo wir darüber nachdenken wollen, wie wir in Zukunft miteinander leben wollen. Es gibt vieles zu entdecken, und es geht sehr turbulent zu“, beschreibt Projektleiterin Cornelia Gutenstein, Referentin für Jugendarbeit im Evangelischen Stadtjugendpfarramt, die Idee hinter dem Vorhaben. „Bei Futurica geht es um deine, um unsere Zukunft. Es geht hier nicht um ein Weiter-so-wie-immer, sondern um Neues, Großes und Wichtiges“, sagt Mathis Eckert aus dem Team der ehrenamtlichen Jugendlichen, die das Projekt vor und hinter der Kamera begleiten.


Kunst-Aktion am Stadtjugendpfarramt: Gemeinschafts-Kunstwerk aus Visionen, Klagen und Gebeten
Das Evangelische Stadtjugendpfarramt Frankfurt und Offenbach lädt (junge) Menschen ein, ihre Ideen und Visionen für eine nachhaltige Zukunft, ihre Klagen und ihre Gebete einzureichen. Diese werden von der Künstlerin Nicole Wächtler auf bunte Papiere geschrieben und am 15. Mai an der Fassade des Stadtjugendpfarramts angebracht. Beiträge zu diesem Gemeinschafts-Kunstwerk können bis spätestens 12. Mai eingereicht werden über eine persönliche Nachricht auf dem Instagram-Kanal des Stadtjugendpfarramtes (@stadtjugendpfarramt_ffmuof) oder über Facebook (/EvangelichesStadtjugendpfarramtFrankfurtundOffenbach oder per E-Mail an cornelia.gutenstein@frankfurt-evangelisch.de
Alle Informationen zum Programm, den Themen und Referentinnen und Referenten gibt es auf der Website www.futurica.de

Autorin: Yvonne Opaterny


Autorin

Gastautor:in 28 Artikel

Regelmäßig veröffentlichen wir im EFO-Magazin Gastbeiträge von Frankfurter und Offenbacher Pfarrerinnen und Pfarrern oder anderen interessanten Persönlichkeiten.