Ökumene, Vortrag/Diskussion, Online-Veranstaltung

Veranstaltung mit Bätzing und Bedford-Strohm im Vorfeld des ÖKT

Der Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz und der EKD-Ratsvorsitzende im Austausch

Vom 13. bis zum 16. Mai 2021 findet in Frankfurt der 3. Ökumenische Kirchentag statt – angesichts von Corona vornehmlich digital – aber dennoch mit reichlich Prominenz und vielen Möglichkeiten zum Zuschauen und zur Beteiligung, siehe www.oekt.de. Mit einem Livestream endet am Donnerstag, 22. April 2021, 19.30 bis 21 Uhr, die vorbereitende Reihe „Auf dem Weg zum Ökumenischen Kirchentag 2021“, die die Evangelische Akademie Frankfurt und die Katholische Akademie Rabanus Maurus gemeinsam mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dem Hessischen Rundfunk auf dem Weg zu dem Ereignis initiiert hatten.

Georg Bätzing, Bischof von Limburg und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und Professor Heinrich-Bedford-Strohm, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Vorsitzender des Rates der EKD, werden an diesem Abend als Referierende auf das Ereignis vorbereiten, moderiert wird der Austausch von Daniel Deckers und Reinhard Bingener, Frankfurter Allgemeine Zeitung F.A.Z.. Es wird eingeladen zur Teilnahme via Youtube-Chat www.youtube.com/watch?v=CZ53UZ9ugO0

und über die Mailadresse chatamdom@bistumlimburg.de. Die Veranstaltung wird später als Video auf dem Youtube-Kanal des Haus am Dom abrufbar sein.

Geleitet wird diese Veranstaltungsreihe von Pfarrer Eberhard Pausch, Studienleiter für Religion & Politik der Evangelischen Akademie Frankfurt und von Professor Joachim Valentin, Direktor des Haus am Dom.