Feste, Märkte &Basare

Tag der offenen Tür im Familien-Markt

Diakonie Frankfurt und Offenbach lädt in ihr Secondhand-Kaufhaus in Bergen-Enkheim ein

  • Donnerstag, 24. November 2022
  • 09:00 – 18:00 Uhr
  • Familienmarkt, Röntgenstraße 10, F-Bergen-Enkheim

Zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung öffnen sich die Türen im Familien-Markt, Röntgenstraße 10, in Bergen-Enkheim am Donnerstag, 24.November 2022, von 9 bis 18 Uhr. Erreichbar mit U4 und U7 Haltestelle Hessencenter.

Alle Interessierten sind eingeladen, in dieser Zeit nach schicker Secondhand-Mode, Schmuck, Taschen, Möbeln, Weihnachtsdekoration und vielem mehr zu stöbern. Alles gebraucht, alles zu kleinen Preisen.

„Weitergeben statt Wegwerfen“ lautet die Devise im Familien-Markt. Der Einkauf im Secondhand-Kaufhaus der Diakonie Frankfurt und Offenbach steht für nachhaltiges Handeln. Denn mit dem Kauf von Secondhand-Artikeln werden Ressourcen geschont und schöne Dinge vor dem Wegwerfen bewahrt.

Das Team des Familien-Marktes freut sich auf Besucher:innen, die sich über das Angebot und die Arbeitsweise der Non-Profit-Organisation informieren möchten. Führungen durch das Secondhand-Kaufhaus sind nach Absprache möglich, telefonische Terminvereinbarung unter 069 24751496550. Auch Spenden sind willkommen, besonders Winterkleidung und Schuhe sind gesucht.

www.familienmarkt-frankfurt.de

Zum Hintergrund:

Die diesjährige Europäische Woche der Abfallvermeidung vom 19. bis zum 27. November macht nachhaltige Textilien zu ihrem Thema. Pro Kopf verursacht der Konsum von Kleidung in Deutschland einen Ausstoß von 135 kg Treibhausgasen. Es braucht bis zu 805 Liter Wasser, um einen Pullover mit 90 Prozent Baumwollanteil herzustellen. Bis zu ein Kilo Chemikalien werden für die Veredelung von einem Kilo Textilien eingesetzt. Dazu gehören zum Beispiel Per- und polyfluorierte Alkylverbindungen (PFAS), welche schwerwiegende Folgen für Mensch und Umwelt haben können. Konsumenten können beim Kauf von Textilien darauf achten, dass diese PFAS-frei sind. Die Europäische Kommission schlägt eine umfassende EU-Strategie für Textilien vor, eine der Maßnahmen ist die Förderung von Sortierung, Wiederverwendung und Recycling von Textilien.