Gottesdienst, Politik und Gesellschaft

Friedensstimmen hören

Friedenspfarrerin Müller-Langsdorf, Geflüchtete und ein Vertreter der Beratungsorganisation connection sind zu Gast

  • Sonntag, 13. November 2022
  • 11:00 Uhr
  • Pfingstkirche, Jägerallee 28, F-Nied

Im Gottesdienst am Volkstrauertag, Sonntag, 13. November 2022, 11 Uhr, geht es in der evangelischen Pfingstkirche, Jägerallee 28 in Griesheim, um das Thema Frieden. „Wir hören auf Menschen, die eine eigene Fluchtgeschichte erlebt haben“, kündigt Pfarrerin Charlotte von Winterfeld an. Zu Gast ist in dem Gottesdienst außerdem Pfarrerin Sabine Müller-Langsdorf, die Beauftragte für Friedensarbeit in den evangelischen hessischen Kirchen. Sie bringt einen Gast mit aus ihrer Arbeit mit der Organisation connection e.V., die Kriegsdienstverweigerer aus unterschiedlichsten Ländern berät und unterstützt. Pfarrerin Müller-Langsdorf organisiert auch Fahrten nach Moria auf der griechischen Insel Lesbos, wo das größte Flüchtlingslager der EU ist, und kann ganz aktuell von der Situation dort berichten.

„Wir hören also auf ,Friedensstimmen‘, führen exemplarisch Interviews mit Menschen, die nicht wegsehen, sondern genau hinschauen, auch wenn es schwerfällt, und die handeln.

Und wir beten gemeinsam für den Frieden, bringen unsere Sorgen vor Gott“, so von Winterfeld.

Hinweis: An dem Sonntag gibt es nur einen zentralen evangelischen Gottesdienst für Nied und Griesheim.