Gottesdienst, Familie

Von Kirche zu Kirche radeln

Fünf evangelische Gemeinden laden an drei Sonntagen ein

  • Sonntag, 21. August 2022
  • 09:00 Uhr
  • Emmauskirche, Alt-Eschersheim 22, F-Eschersheim

Sommerkirche mit und ohne Fahrrad: Die Evangelischen Gemeinden Bethlehem, Emmaus, Nazarareth, Andreas und Dornbusch laden an drei Sonntagen in den Sommerferien, 31. Juli, 7. August, 21. August 2022, dazu ein, ihre Kirchen im Rahmen einer kleinen Fahrradtour zu entdecken und jeweils einen kurzen Gottesdienst zu feiern.

Am Sonntag, 31. Juli 2022, 9 Uhr, feiert Pfarrerin Susanne Domnick einen halbstündigen Gottesdienst in der Nazarethkirche, Eckenheimer Landstraße 332, Eckenheim, dann geht es mit dem Fahrrad zur Dornbuschkirche, Carl-Goerdeler-Straße 1, Dornbusch, zum Gottesdienst um 10 Uhr, und um 11 Uhr wird der letzte Gottesdienst der Tour in der Emmauskirche, Alt-Eschersheim 22, Eschersheim gefeiert.

Am Sonntag, 7. August 2022, radelt Pfarrerin Sabine Fröhlich mit Interessierten von Kirche zu Kirche. Beginn ist wieder um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der Andreaskirche, Kirchhainer Straße 2, Eschersheim, anschließend geht es weiter zum Gottesdienst um 10 Uhr in der Bethlehemkirche, Fuchshohl 1, Ginnheim, um 11 Uhr wird dann Gottesdienst in der Dornbuschkirche, Carl-Goerdeler-Straße 1, Dornbusch, gefeiert.

Pfarrerin Anja Harzke feiert am Sonntag, 21. August 2022, 9 Uhr, einen Gottesdienst in der Emmauskirche, Alt-Eschersheim 22, Eschersheim, und radelt dann zum Dornbusch, wo um 10 Uhr ein Gottesdienst in der Dornbuschkirche, Carl-Goerdeler-Straße 1, gefeiert wird. Von dort geht es zum letzten Gottesdienst dieser Tour um 11 Uhr in die Bethlehemkirche. Ginnheimer Hohl 1, Ginnheim.


An allen Sonntagen lädt die „Zielgemeinde“ zum Kirchenkaffee ein. Alle Interessierten, allein oder mit „Kind und Kegel“, sind eingeladen, mit dem Fahrrad auf Gottesdiensttour zu gehen. Eingeladen zum Gottesdienst sind natürlich auch alle vor Ort, die sich nicht mehr auf das Fahrrad schwingen wollen oder können.

Eine Übersicht und weitere Infos gibt es unter www.dornbuschgemeinde.de.