Gottesdienst, Feste, Märkte &Basare, Ökumene

Wie könnte es gehen – eine versöhnte Welt?

Pfingstmontag auf dem Römerberg und anschließend ein internationales Fest im Dominikanerkloster

  • Montag, 06. Juni 2022
  • 11:00 Uhr
  • 11 Uhr Römerberg, ab 12.30 Uhr Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23, beides F-Innenstadt

An Pfingstmontag, 6. Juni 2022, 11 Uhr, wird auf dem Frankfurter Römerberg ein Gottesdienst gefeiert unter dem Motto „Welt, bewegt, versöhnt, geeint – ein Traum?“. Dieser Titel knüpft an das Leitmotiv der 11. Vollversammlung des weltweiten Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) an, die vom 31. August bis 8. September 2022 in Karlsruhe tagt zu dem Thema „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“. Der evangelische Stadtdekan von Frankfurt und Offenbach Achim Knecht hält die Predigt an Pfingstmontag auf dem Römerberg. Musikalisch beteiligt sind an dem Gottesdienst die Band Habakuk unter der Leitung von Eugen Eckert und das Posaunenensemble Blech Pur unter der Federführung von Landesposaunenwart Frank Vogel. Es handelt sich um einen evangelischen Gottesdienst, mitwirken werden verschiedene Gemeinden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e.V.(ACK) sowie in Rhein-Main ansässige internationale Gemeinden. Im Anschluss an den Gottesdienst, um 12.30 Uhr, lädt die Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach zu einem internationalen Fest mit Kultur und Köstlichkeiten aus aller Welt in das nahe gelegene Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23, ein.

Internationales Fest im Dominikanerkloster

Im Anschluss an den Gottesdienst, ab 12.30 Uhr, lädt die Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach zu einem internationalen Fest mit Kultur und Köstlichkeiten aus aller Welt in das nahe gelegene Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23, Innenstadt, ein.

Von 13 bis 14 Uhr wird Kinderprogramm im Klosterhof geboten, von 14 Uhr an gibt es dort ein vielfältiges Kulturprogramm, an dem sich Gemeinden aus Afrika, Asien, Amerika und Europa beteiligen. Das von der Pfarrstelle Ökumene des Evangelischen Stadtdekanats Frankfurt und Offenbach sowie den Gemeinden des Internationalen Konvents Christlicher Gemeinden Rhein-Main vorbereitete Fest endet um 16 Uhr mit einem Gotteslob in der Heiliggeistkirche am Dominikanerkloster mit biblischen Lesungen, Liedern und Gebeten aus aller Welt.