Gottesdienst

Zukunft der Kirche

Sommergottesdienstreihe der Evangelischen Hoffnungsgemeinde mit verschiedenen Theologinnen und Theologen, auch unterschiedlicher Konfessionen

  • wöchentlich, jeden Sonntag, bis 01.08.2021
  • 11:00 Uhr
  • Matthäuskirche, Friedrich-Ebert-Anlage 33, F-Innenstadt

Mit einem Auftaktgottesdienst der Pfarrerin Charlotte Eisenberg sowie der Pfarrerin Annegreth Schilling unter dem Motto „Mutig loslassen" wurde die Reihe gestartet.

Kreisen werden die Gottesdienste an fünf Sonntagen, jeweils ab 11 Uhr in der Matthäuskirche, um Fragen wie:

Welche Bilder und Vorstellungen gibt es von der Kirche der Zukunft? Ein großes, lichtdurchflutetes Gebäude? Oder taucht als Vision eine Gruppe von Menschen auf, die im Grünen einen Gottesdienst feiern? Und was heißt das für die Zukunft von Kirche? Was soll mit den vielen Gemeindezentren und Kirchen, die kaum noch belebt sind, geschehen? Wie kann Kirche mit den weniger werdenden Mitgliedern umgehen? Ist das nur als Verfallserscheinungen zu betrachten oder liegt darin auch ein Potenzial, der Kirche ein neues Gesicht zu geben?

Es gehe darum, die „eigene Verletzlichkeit und die Vielfalt wahrzunehmen, uns von Gottes Geist leiten zu lassen, neue Räume zu erkunden und unerschrocken in die Zukunft zu blicken“, heißt es in der Ankündigung.

Die Hoffnungsgemeinde ist an diesen Themen nicht zuletzt interessiert, da vor ihr die große Aufgabe liegt, in den nächsten Jahren eine solche „Kirche der Zukunft" zu bauen: Die alte Matthäuskirche wird in den kommenden Jahren abgerissen und durch eine neue, kleinere Kirche ersetzt.

Die weiteren Termine:

Sonntag, 11. Juli 2021, 11 Uhr: Verletzlich und vielfältig
Oberkirchenrätin Pfarrerin Melanie Beiner, Dezernentin Kirchliche Dienste der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (Predigt) und
Pfarrer Andreas Klein (Liturgie)

Sonntag, 18. Juli, 11 Uhr: Vom Geist geleitet
Pastor Antonio Ibarra (Predigt) und
Pfarrerin Dr. Annegreth Schilling (Liturgie)

Sonntag, 25. Juli, 11 Uhr: (un)sichere Räume
Pastoralassistentin Lisa Quarch (Predigt) und
Pfarrer Andreas Klein (Liturgie)

Sonntag, 1. August, 11 Uhr: Unerschrocken
Pfarrerin Annegreth Schilling

Geplant ist, im Februar 2022 diese Reihe fortzusetzen.