Ausflüge, Interreligiös

Besuch des renovierten Mormonen-Tempels

  • Donnerstag, 12. September 2019
  • ab 18:00 Uhr
  • Treffpunkt: Talstraße 10, Friedrichsdorf

Evangelische Pfarrerin für interreligiösen Dialog begleitet Exkursion

Der Arbeitskreis Trialog der Religionen und die Volkshochschule Frankfurt bieten im Herbst eine Veranstaltungsreihe zu dem Thema „Über 25 Jahre jüdisch-christlich-muslimische Zusammenarbeit!“ an. Susanna Faust Kallenberg, Pfarrerin für interreligiösen Dialog beim Evangelischen Stadtdekanat Frankfurt und Offenbach, begleitet in diesem Zusammenhang am Donnerstag, 12. September 2019, einen Besuch des Tempels der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage – auch bekannt als Mormonen Tempel. Treffpunkt ist um 18 Uhr vor Ort, Talstraße 10, in Friedrichsdorf. Der sogenannte Frankfurt-Tempel der Kirche ist unlängst renoviert worden, nur für wenige Tage ist er vor seiner Weihung für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Veranstaltung bietet Gelegenheit, das Gebäude, ursprünglich das zweite seiner Art in Deutschland, kennenzulernen, aber auch mehr über die Historie und den Glauben der Gemeinde zu erfahren. Bei einer Erfrischung können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ins Gespräch kommen.

Neben Trialog und VHS gehören die Evangelische Pfarrstelle für interreligiösen Dialog Frankfurt und Offenbach, die Jüdische Volkshochschule Frankfurt, die Katholische Erwachsenenbildung Frankfurt und das Islamforum Frankfurt zu den Partnern dieser Reihe.

Die Teilnahme an dieser Informationsveranstaltung ist kostenlos.

Weitere Informationen: Christine Göllner, Telefon: 069 212-39837, E-Mail: christine.goellner.vhs@stadt-frankfurt.de, Melanie Bergmann Telefon 069 212-31805, E-Mail: melanie.bergmann.vhs@stadt-frankfurt.de, Anmeldung im Internet unter www.vhs.frankfurt.de, telefonisch unter 069 212-71501 Mo – Fr 9 – 20 Uhr und Sa 9 – 15 Uhr mit Angabe von Kursnummer, Name, Adresse und Telefonnummer.

Die Nummer dieses Kurses lautet: 0101-57