Kunst & Kultur

Britische Filmkomödie „Tanz in das Leben“

Kinoabend

  • Donnerstag, 09. September 2021
  • 19:30 Uhr
  • Andreaskirche, Kirchhainer Str. 2, F-Eschersheim

In der Komödie „Tanz in das Leben“ von Richard Loncraine spielen Imelda Staunton und Celia Imre ein gegensätzliches Schwesternpaar, das späte Lebenslektionen lernt – gezeigt wird der britische Film aus dem Jahr 2017 am Donnerstag, 9. September 2021, 19.30 Uhr, in der Evangelischen Andreasgemeinde, Kirchhainer Straße 2, Eschersheim.

Gar nicht so heiter ist die Ausgangssituation: Bei der Ruhestandsfeier ihres Mannes erwischt Lady Sandra (Imelda Staunton) ihren Mann Mike mit einer ihrer Freundinnen. Seit 35 Jahren ist sie mit ihm verheiratet und wähnte sich bislang in einer glücklichen Beziehung. Sie bricht auf nach London zu ihrer Schwester, mit der sie bislang nicht allzu viel anfangen konnte. Das Publikum kann sich freuen auf eine Filmkomödie mit Tiefgang, in der es um es um das Glück und zwei ungleiche Schwestern geht, die es richtig krachen lassen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Es wird darum gebeten, die 3-G-Regel zu beachten - geimpft, genesen oder getestet.

Die Maske kann am Platz abgenommen werden.