Kunst & Kultur, Politik und Gesellschaft

Schrecken und Poesie

Literatur aus Kriegs- und Krisengebieten vorgetragen von bekannten Autorinnen und Autoren

  • Freitag, 18. Oktober 2019
  • 18:00 Uhr
  • Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache, F-Innenstadt

Friedrich Ani, Jennifer Clement, Terézia Mora und Janne Teller lesen am Freitag, 18. Oktober 2019, 18 Uhr, in der Reihe „Zwischen Zeilen – eine Stunde Schönheit“ in der evangelischen Sankt Katharinenkirche an der Hauptwache, Innenstadt, Literatur von Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten. Martin Schult moderiert die Veranstaltung, die zu der Reihe „Open Books“ gehört. Natürlich geht es in der Reihe oft auf erschütternde Weise um Verfolgung und Gefängnis. Aber auch Schönheit, Poesie und Liebe dringen in den literarischen Texten durch.