Lesung

Herbst-Lese 2021

Literarischer Abend

  • Freitag, 29. Oktober 2021
  • 19:00 – 20:30 Uhr
  • Gethsemanekirche, Eckenheimer Landstraße 90, F-Nordend

Zu Hause waren Bücher in den Corona-Monaten oftmals ein Stimmungsaufheller oder zumindest ein wichtiger Kontakt in die Außenwelt. Die Evangelische Gethsemanegemeinde lädt am Freitag, 29. Oktober 2021, 19 bis 20.30 Uhr zu einer „Herbst-Lese“ in ihr Foyer, Eckenheimer Landstraße 90, Nordend, ein. „Die Welt ist ein Buch – und diejenigen, welche nicht reisen, lesen nur eine Seite“, zitiert die Gemeinde Aurelius Augustinus. „Verspüren Sie ein gewisses Nachholbedürfnis, fremde Länder kennen zu lernen? Fällt Ihnen in Zeiten der noch nicht überstandenen Pandemie auch manchmal die Decke auf den Kopf ? Oder brauchen Sie ganz einfach wieder einmal spannende Lesetipps?“ geht es weiter. Die Referentin Annette Pfannenschmidt weiß ein Gegenmittel: Ganz bequem und ohne große Umstände entführt sie das Publikum während der diesjährigen „Herbstlese 2021“: Spannende Romane aus Kanada, Neu-Kaledonien, Südengland, Kalifornien, dem Nahen Osten oder auch der eisigen Tundra stellt Pfannenschmidt vor.

Es gilt die 3 G-Regel (getestet, genesen oder geimpft).

Der Kostenbeitrag liegt bei 7 Euro.

Anmeldung für den Literaturabend im Gemeindebüro unter der Telefonnummer 069 55 16 50 oder der E-Mailadresse: ev.gethsemane@gmx.de