Musik

30. Lauterborner Klavierfrühling

Auftakt mit Klassik und Jazz – am Tag zwei Bach, Mozart, Schubert und Schumann – beim Abschluss Brahms und Beethoven

  • Samstag, 14. Mai 2022
  • 19:30 Uhr
  • Paul-Gerhardt-Haus, Lortzingstraße 10, OF-Lauterborn

Variationen und Improvisationen hat das Duo „Klavierhoch2“ auf dem Programm bei seinem Konzert am Freitag, 13. Mai 2022, 19.30 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus der Evangelischen Mirjamgemeinde, Lortzingstraße 10. Mit einem Klassik- und Jazzprogramm von Cornelia und Andreas Neuwirth beginnt der „30. Lauterborner Klavierfrühling“. Unter anderem spielen die beiden Kompositionen von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Clara Schumann, Claude Debussy, Thelonious Monk, Duke Ellington und György Ligeti.

Am zweiten Abend, Samstag, 14. Mai, 19.30 Uhr, wird im Paul-Gerhardt-Haus von Bettina Weber, Violine und Viola und Werner Fürst am Klavier folgendes Programm geboten: Johann Sebastian Bach: Sonate für Violine und Cembalo Nr.3 E-Dur BWV 1016, Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate für Klavier und Violine Nr.12 e-Moll KV 304, Franz Schubert: Sonate für Klavier und Violine a-Moll op.137 Nr.2 D 385, Robert Schumann: Märchenbilder op.113, Adagio und Allegro op.70.

Beim Abschlussabend, Sonntag, 15. Mai 2022, 19.30 Uhr, wird Xi Zhai von Ludwig van Beethoven im Paul-Gerhardt-Haus die Klaviersonate Nr.15 D-Dur op.28 sowie die Klaviersonate Nr.24 Fis-Dur op.78 spielen. Von Johannes Brahms erklingen Klavierstücke op.76 und Variationen über ein Thema von Paganini op.35.

Der Eintritt für den „Klavierfrühling“ beträgt pro Abend: 12, ermäßigt 9 Euro.

Das Abonnement für alle drei Abende ist am Freitag an der Abendkasse erhältlich, es kostet 30, ermäßigt 21 Euro.