Musik

Bach und St. Sulpice

Der Herforder Organist Stefan Kagl gibt Konzert

  • Sonntag, 06. Oktober 2019
  • 18:00 Uhr
  • Heiliggeistkirche am Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23, F-Innenstadt

Stefan Kagl, Kirchenmusikdirektor in Herford, tätig am Herforder Münster und Dozent an der dortigen Hochschule für evangelische Kirchenmusik, ist am Sonntag, 6. Oktober, 18 Uhr bei den Frankfurter Orgeltagen 2019 zu Gast. Spielen wird der Kirchenmusiker und international auftretende Konzertorganist in der Heiliggeistkirche am Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23, Innenstadt, Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Louis J.A. Lefébure-Wely und Charles Marie Widor. Der 1963 in München geborene und unter anderem in Paris ausgebildete Kagl hat den Titel „Bach und St. Sulpice“ für sein Programm ausgewählt.

Veranstalter der Orgeltage 2019 ist der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach in Verbindung mit dem Kirchenmusikverein Frankfurt am Main e.V. Bis zum 10. November finden im wöchentlichen Rhythmus sonntags um 18 Uhr Konzerte in der Heiliggeistkirche statt, die die Klangkraft der Walcker-Orgel zur Geltung bringen.

Der Eintritt zu den Konzerten beträgt jeweils 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Das Gesamtprogramm