Musik

Die Kunst der Fuge

30 Minuten Orgelmusik im Herzen Frankfurts

  • Montag, 13. Juli 2020
  • 16:30 Uhr
  • Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache, F-Innenstadt

In der Frankfurter Innenstadt 30 Minuten innehalten und Orgelmusik genießen: Das ist am Montag, 13. Juli, 16.30 Uhr, in der evangelischen Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache, möglich. Sollten die Temperaturen hochsommerlich warm sein, bietet das kühle Kirchenschiff Abkühlung. An diesem Nachmittag steht „Bach pur“ auf dem Programm. Zu hören sind Johann Sebastian Bachs (1685–1750) „Vater unser im Himmelreich“ BWV 737, Präludium und Fuge g-Moll BWV 535, Triosonate Es-Dur BWV 525 und Präludium und Fuge d-Moll BWV 539. Die Musik Johann Sebastian Bachs gilt als Höhepunkt und Vollendung der Barockmusik. Bach wird als Meister der Fuge, die im Hochbarock zu einer eigenständigen musikalischen Form wurde, verehrt. Fugen sind unter anderem Teil von Chor- und Orchesterwerken sowie Kantaten und Messen. Professor Martin Lücker spielt die „30 Minuten Orgelmusik“ an der Rieger-Orgel.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.