Musik, Bildung

Fontane – gelesen und in Musik umgesetzt

Benefizabend zugunsten der Ökumenischen Hospizbewegung

  • Freitag, 25. Oktober 2019
  • 19:00 Uhr
  • Markus-Kirche, Obere Grenzstraße 90, OF-Bieberer Berg

Zu „Literatur und Musik bei Wein und Kerzenschein“ wird am Freitag, 25. Oktober 2019, 19 Uhr in die evangelische Markus-Kirche, Obere Grenzstraße 90, Bieberer Berg, eingeladen. „Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen“, dieses Zitat aus dem Werk des Schriftstellers Theodor Fontane, an dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr erinnert wird, dient als Motto der literarisch-musikalischen Veranstaltung.

Der aus einer Hugenottenfamilie stammende Neuruppiner Fontane war Apotheker, Balladendichter, Journalist, Reisender und Romancier. Daneben schrieb er unzählige Briefe und Tagebucheinträge. In einer Lesung nähern sich Renate Krauß und Erika Scholz in der Markus-Kirche dem Leben und Werk Theodor Fontanes. Begleitet werden sie an der Orgel von Jens Wolter, der Kompositionen von Fontanes Zeitgenosse Josef Gabriel Rheinberger (1830 – 1901) spielt.

Der Eintritt zu diesem Abend ist frei. Er findet statt im Rahmen der Offenbacher Hospiztage 2019, es wird um Spenden gebeten für die Ökumenische Hospizbewegung e.V.