Musik

Im kühlen Kirchenschiff

30 Minuten Orgelmusik

  • Donnerstag, 02. Juli 2020
  • 16:30 Uhr
  • Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache, F-Innenstadt

An einem heißen Sommertag im kühlen Kirchenschiff 30 Minuten den Klang der Orgel genießen – welch verlockende Aussicht. Außer an Feiertagen spielt Professor Martin Lücker jeweils montags und donnerstags ab 16.30 Uhr in der evangelischen Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache, Innenstadt, „30 Minuten Orgelmusik". Am Donnerstag, 2. Juli 2020, stehen Kompositionen von drei namhaften Komponisten auf dem Programm. Den Auftakt gibt das Präludium C-Dur BuxWV 137 von Dieterich Buxtehude (1637–1707), dem berühmtesten Vertreter der sogenannten Norddeutschen Orgelschule, die vom 17. bis Mitte des 18. Jahrhunderts ihre große Blüte hatte. Ihre wichtigsten Kennzeichen: ein häufiger Wechsel der Manuale und ein eigenständiges Pedalspiel. Nach Buxtehudes Präludium sind „Wo Gott, der Herr, nicht bei uns hält“ BWV 1128 von Johann Sebastian Bach (1685–1750) und die Sonate f-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847) zu hören.

Der Eintritt ist frei