Musik

Pärts Johannespassion

  • Donnerstag, 18. April 2019
  • ab 20:00 Uhr
  • Heiliggeistkirche am Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23, F - Innenstadt

Mainzer Bachchor zu Gast beim Kirchenmusikverein Frankfurt am Main e.V

Der Bachchor Mainz führt am Gründonnerstag, 18. April 2019, 20 Uhr, unter der Leitung von Ralf Otto in der Heiliggeistkirche am Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23, Innenstadt, die Johannespassion Arvo Pärts auf. Wer Pärts Werk hört, muss alles hinter sich lassen, was er aus Bachs Passionen an Hörerfahrung mitbringt. Die Vertonung kennzeichnet eine Reduktion. Ihr liegt der lateinische Text des Johannesevangeliums aus der Vulgata zugrunde. Pärt, 1935 in Estland geboren, gilt als ein Vertreter der „Neuen Einfachheit“ und ist international anerkannt als einer der bedeutendsten Vertreter moderner Kompositionen. Veranstalter des Abends ist der Kirchenmusikverein Frankfurt am Main e.V.

Die Tickets kosten 15, beziehungsweise 10 Euro, für Mitglieder des Kirchenmusikvereins ist der Eintritt frei.

www.kmv-frankfurt.de