Politik und Gesellschaft, Vortrag/Diskussion

Der innere Kompass 30 Jahre danach

  • Mittwoch, 30. Oktober 2019
  • 19:00 – 21:00 Uhr
  • Evangelische Akademie, Römerberg 9, F-Innenstadt

Die Zeit-Journalistin Jana Simon und die ehemalige Bundesbeauftragte Marianne Birthler gehören zu den Diskutierenden

Marianne Birthler, ehemalige Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Beiratsvorsitzende Evangelische Akademie zu Berlin, Roland Löffler, Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, Jana Simon, Journalistin und Autorin, Die Zeit und Johannes Staemmler, Forschungsgruppenleiter Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung Potsdam, debattierten am Mittwoch, 30. Oktober 2019 von 19 bis 21 Uhr in der Evangelischen Akademie Frankfurt, Römerberg 9, Innenstadt, über das Thema „30 Jahre Mauerfall und deutsche Einheit – welche moralisch-ethischen Maßstäbe brauchen wir heute?“. Ausgangspunkt sind die gegenwärtigen Herausforderungen vor denen die Demokratie steht. Thematisiert werden die aktuellen gesellschaftlichen Spaltungen, die Hoffnungen und Zukunftsängste in Ost und West und die Frage, welche Ansprüche an eine moralisch-ethische Führung sich daraus herleiten lassen, um gegenwärtige Herausforderungen zu bewältigen und die Zukunft zu gestalten. Betrachtet wird insbesondere auch die Rolle Ostdeutschlands im gesamtdeutschen Gedächtnis.

Geleitet wird die Veranstaltung von Margrit Frölich, Studienleiterin für Film, Wirtschaft & Transatlantischen Dialog. Kooperationspartner ist die Hessische Landeszentrale für politische Bildung.

Der Eintritt ist frei.