Politik und Gesellschaft, Vortrag/Diskussion

Frieden durch Handel?

Wirtschaftspolitisches Forum

  • Donnerstag, 06. Oktober 2022
  • 19:00 – 21:00 Uhr
  • Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, F-Innenstadt

Lange galt als unbestritten, dass wirtschaftliche Verflechtungen auch friedensstiftend sind. Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat diese Annahme beschädigt. Die Käufe von Erdgas, Öl und Kohle haben Deutschland und weitere europäische Staaten in eine problematische Abhängigkeit von Russland gebracht. Von diesen Geschäften haben Wirtschaftsunternehmen profitiert, nicht aber der Frieden in Europa, wie derzeit zu erleben ist. Deutschland und die EU sehen sich veranlasst, ihre Handelsbeziehungen grundlegend zu überdenken. Ist damit das Credo, dass Handel dem Frieden dient, obsolet? Wie wird sich die Neuausrichtung der Wirtschaft auf den globalen Handel auswirken?

Um dieses Thema geht es am Donnerstag, 6. Oktober 2022, von 19 bis 21 Uhr in der Evangelischen Akademie, Römerberg 9, Innenstadt, im Rahmen des Festivals „Politik im Freien Theater“. Mit dem Festival "Politik im Freien Theater" gastiert die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb alle drei Jahre in einer anderen deutschen Stadt. (mehr).

Anmeldung zu dieser Veranstaltung und weitere Informationen: www.evangelische-akademie.de