Politik und Gesellschaft

Neue Job- und Ausbildungsmesse in der Nordweststadt

Mehr als 30 Aussteller, Bewerbungs-Check, Beratung und Information

  • Freitag, 22. November 2019
  • 14:00 – 19:00 Uhr
  • Volkshochschule im Nordwestzentrum, Tituscorso 7, F-Nordweststadt

Was für ein Ausbildungsplatz ist der richtige für mich? Welche Weiterbildung passt zu mir? Wo finde ich einen guten Job? All diese Fragen beantwortet die neue Job- und Ausbildungsmesse in der Nordweststadt am Freitag, 22. November 2019, 14 bis 19 Uhr in der Volkshochschule im Nordwestzentrum, Tituscorso 7, Nordweststadt.

Mehr als 30 Aussteller kommen, beispielsweise die Allianz-Versicherung, Rossmann Drogeriemarkt, Steigenberger Airport Hotel Frankfurt tegut, Aldi Süd, Lidl und Rewe, die Deutsche Bundesbahn, der Zoll, die Deutsche Post DHL Group, die FES - Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, das Polizeipräsidium Frankfurt am Main, die Bundespolizei, die Bundeswehr und die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main.

Die Messe ist eine ideale Chance, um sich zu informieren und mit Unternehmen über Ausbildung oder einen neuen Job zu sprechen. Auch Institutionen wie die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, das Zentrum für Weiterbildung, die Walter-Kolb-Stiftung oder der Verein zur beruflichen Förderung von Frauen sind mit dabei.

Wer möchte, kann sich individuell beraten lassen, klären, ob die Bewerbungsmappe tipptopp ist und sich direkt während der Messe bei Unternehmen bewerben.

Die Messe richtet sich an Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern, an Mütter, die den Wiedereinstieg in den Beruf suchen und alle anderen Interessierten. Die Messe wird organisiert vom Jugendbüro Nordweststadt, dem Quartiersmanagement Nordweststadt der Diakonie, der Freien Bildungsstätte „der Hof“ aus Niederursel und der Volkshochschule Frankfurt am Main/ VHS-Zentrum Nord.

Die Ansprechpartner*innen aus dem Stadtteil laden dazu ein, Gespräche in angenehmer Atmosphäre zu führen und berufliche Perspektiven zu entwickeln. Sie wissen, wie schwer es für Bewerber*innen mit bestimmten Postadressen ist, überhaupt zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden und stehen Jugendlichen und Erwachsenen bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Jobs zur Seite. Auch nach der Messe begleiten sie den Bewerbungsprozess weiter, wenn dies gewünscht wird.

Anfahrt mit U1 und U9, Haltestelle Nordwestzentrum sowie Bus-Linien 29, 60, 71, 72 73 und 251, Haltestelle Nordwestzentrum, Parkmöglichkeiten im Parkhaus des Nordwestzentrums.

Kontakt: Janina Korb, Quartiersmanagement Nordweststadt des Diakonischen Werks für Frankfurt und Offenbach im Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“, E-Mail: nordweststadt@frankfurt-sozialestadt.de, Telefon: 0163 3125515.