Politik und Gesellschaft, Treffen, Vortrag/Diskussion

Süd-Nord-Freiwillige stellt sich vor

Informationsabend über Indien

  • Dienstag, 21. September 2021
  • 19:30 Uhr
  • Dreifaltigkeitskirche, Funckstraße 16, F-Kuhwaldsiedlung/Europaviertel

Lange erwartet, jetzt ist sie angekommen, die Süd-Nord-Freiwillige Nisha Jacob aus Indien in der Evangelischen Dreifaltigkeitsgemeinde. Am Dienstag, 21. September 2021, stellt sie sich um 19.30 Uhr in der Kirche, Funckstraße 16, Kuhwaldsiedlung/Europaviertel, vor. Realisiert wird dieser Aufenthalt in Zusammenarbeit mit der DIZ (Gesellschaft für Deutsch-Indische Zusammenarbeit) über das Austauschprogramm von „Weltwärts“.

Ein Jahr lang wird Nisha Jacob in der Gemeinde mitarbeiten: Bei Aktivitäten des Gemeindelebens, in der „Alltagsbegleitung“ von Seniorinnen und Senioren sowie Familien, beispielsweise in Form von Besuchen, Vorlesen, Spazierengehen und „Zeit haben“. Außerdem wird sie von ihrem Leben in Indien berichten und für die guten, aber auch die problematischen Seiten des Lebens dort sensibilisieren.

An diesem ersten Abend wird Jacob sich persönlich vorstellen. Wo kommt sie her? Was ist das „Hope House“, in dem sie gearbeitet hat? Warum hat sie sich für den Süd-Nord-Freiwilligendienst entschieden? Welche Unterschiede hat sie schon entdeckt und welche Erfahrungen gemacht? Zu all diesen und weiteren Fragen wird die Freiwillige sich äußern.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, eventuelle Spenden am Ausgang kommen dem Projekt zugute.

Hinweis: Ein Negativtest ist für den Einlass verpflichtend – Ausnahmen gelten für zweifach geimpfte und genesene Personen.