Treffen

Den Denkrahmen sprengen – Familienmodelle der evangelischen Theologie

  • Mittwoch, 20. März 2019
  • 09:00 – 17:00 Uhr
  • Evangelische Akademie, Römerberg 9 und Evangelisches Frauenbegegnungszentrum EVA, Saalgasse 15

37. Pfarrerinnentag der Landeskirche

Um das Thema „generous othodoxy“ geht es bei dem 37. Pfarrerinnentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, er findet am Mittwoch, 20. März 2019, in der Evangelischen Akademie und im Evangelischen Frauenbegegnungszentrum in Frankfurt statt. Familie ist ein zentraler Begriff für evangelische Theologie und Leben. Der diesjährige Pfarrerinnentag behandelt das Konzept der „generous orthodoxy“ am Thema der Familienbilder in der evangelischen Kirche und in der Bibel. Von Eva und Adam, über Luther und seine Käthe bis zum protestantischen Pfarrhaus – Familienmodelle der evangelischen Theologie prägen unsere Denkmodelle bis heute. Hat sich die traditionelle Sichtweise auf Familie seit dem Familienpapier der EKD verändert? Inwiefern bestimmen immer noch Ethik und Moral die Sicht auf die Familie? Spiegeln sich aktuelle Lebensformen in biblischen Texten wider? Wie sind diese aus der Sicht der aktuellen Diskussion um Familie und Lebensformen zu bewerten? Zusammen mit den Referentinnen Sabine Plonz und Renate Jost sollen diese Fragen näher beleuchtet und diskutiert werden. Der Vormittag findet von 9 bis 12.30 Uhr in der Evangelischen Akademie, Römerberg 9, statt. Am Nachmittag wird die Veranstaltung von 12.30 bis 17.00 Uhr im nahe gelegenen Evangelischen Frauenbegegnungszentrum EVA, Saalgasse 15, fortgesetzt. Die Kosten für den Tag betragen 45 Euro, Ermäßigung 20 Euro (für Studentinnen, Vikarinnen und Pensionierte). Um Anmeldung bis 11. März 2019 unter 069 920708-0 oder eva-frauenzentrum@frankfurt-evangelisch.de wird gebeten.