Politik und Gesellschaft, Treffen

Klimawandeln

Veranstaltungen zur Ökumenischen Friedensdekade

  • Samstag, 09. November 2019
  • 11:00 Uhr
  • div. Orte, F-Niederrad Treffpunkt: für diese Begehung ist das Haus der Kulturen, Im Mainfeld

Die Evangelische Paul-Gerhardt-Gemeinde, Niederrad, gehört zu den Trägern der Reihe „Klimawandeln“ der Ökumenischen Friedensdekade im Stadtteil. Bei dem diesjährigen Motto der Friedensdekade geht es nicht nur um meteorologische Aspekte. Auch sozialen, medialen und politischen Deutungen des Begriffs soll nachgegangen werden mittels verschiedener Veranstaltungsformen.

Die Termine im Einzelnen sind:


Samstag, 9. November 2019, 11 Uhr

Eine rasante Entwicklung – Stadtteilgang zum Stadtteilklima im Wandel mit Angela Wolf, Quartiermanagerin Niederrad und Robert Gilcher, Stadtteilhistoriker
Treffpunkt: für diese Begehung ist das Haus der Kulturen, Im Mainfeld.

Mittwoch, 13. November 2019, 19.30 Uhr

Ein Aufstand für mehr Wandel – Klimafreundliches Abendessen mit inspirierenden Statements

Mit Lara Mohr, Frankfurt frischt auf, Simon Umbach, Vorsitzender der Naturfreundejugend Hessen und Angela Wolf, Quartiermanagerin Niederrad. Das Essen findet statt im Gemeindezentrum der katholischen Offenen Kirche Mutter vom Guten Rat, Bruchfeldstraße 51

Freitag, 15. November 2019, 20.30 Uhr

Eine unbequeme Wahrheit, Filmabend im Filmclub

Dokumentarfilm, USA 2006, 100 min, FSK keine Altersbeschränkung
Regie: Davis Guggenheim
Gezeigt wird der Film im Gemeindezentrum der Evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde, Gerauer Straße 52, Niederrad.

Samstag, 16. November 2019, 9 bis 12 Uhr

Frauen im Wandel, ökumenisches Frauenfrühstück im Gemeindehaus der Evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde, Gerauer Straße 52, Anmeldung bis Mittwoch, den 13. November unter der Telefonnummer 069 6662349 oder per Mail an info@pgg-ffm.de. Kostenbeteiligung 4 Euro

Mittwoch, 20. November 2019, 19 Uhr

Gottesdienst unter dem Motto „Keine neue Welt“ vorbereitet wird er von dem Team der Ökumenischen Friedensdekade Niederrad. Im Anschluss lädt die Gruppe „Bibel aktuell“ zu einem Gespräch über den Gottesdienst ein.