Politik und Gesellschaft, Vortrag/Diskussion

„Politik an der Scherzgrenze“

Was darf Satire?

  • Montag, 07. Juni 2021
  • 10:00 – 21:00 Uhr
  • Online

Abends vor der „Tagesschau“ oder dem „heute-journal“ gibt es wenig, worüber man lachen kann. Politik ist ein ernstes Geschäft, und auch das, was sich in der Gesellschaft abspielt, hat oft nicht viel mit Spaß zu tun. Trotzdem – oder gerade deswegen – erleben Satire-Formate auf verschiedensten Kanälen einen Boom. Die Evangelische Akademie nimmt dies zum Anlass am Montag, 7. Juni 2021, 10 bis 21 Uhr, das Thema „Satire“ mit der Diskussionsveranstaltung „Politik an der Scherzgrenze“ in den Fokus zu nehmen. Sind humorvolle Formate wie die „heute-show“ und „Die Anstalt“ die besseren Tagesthemen? Kann man heute noch „korrekt“ witzig sein? Wo sind Grenzen? Wo endet die Kunst- und Meinungsfreiheit? Leisten Satire und Kabarett das, was politische Bildung anstrebt? Oder sorgen sie im Gegenteil für eine Entpolitisierung? Zahlreiche Referentinnen und Referenten sind zu Gast: Idil Baydar, Kabarettistin; Marco von Bülow, MdB DIE PARTEI; Werner Doyé, ZDF; Professor Marie Luisa Frick, Universität Innsbruck; Severin Gröbner, Kabarettist; Dennis Lichtenstein, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt; Gerhard Mester, Karikaturist; Andreas Rebers, Kabarettist; Elisabeth Oberzaucher, Universität Wien; Professor Klaus von Stosch, Universität Paderborn; Professir Anatol Stefanowitsch, Freie Universität Berlin; Max Uthoff, Kabarettist; Oliver Welke, ZDF, und Janine Wissler, Parteivorsitzende Die Linke. Die Moderation übernehmen Matthias Blöser, Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche von Kurhessen und Nassau, und Jana Sauer, Frankfurter Presseclub.

Interessierte haben die Möglichkeit, ganztägig von 9 bis 21 Uhr, teilzunehmen oder nur an der abendlichen „Kaminrunde" von 19 bis 21 Uhr, dabei zu sein. Die Teilnahme via Zoom von 9 bis 21 Uhr kostet 15 Euro; wer nur an der „Kaminrunde“ teilnehmen möchte, kann dies kostenfrei tun. Eine Anmeldung ist erforderlich. https://www.evangelische-akademie.de/kalender/politik-an-der-scherzgrenze-2021-06-07/

Kooperationspartner sind die Otto Brenner Stiftung und der Frankfurter Presseclub e.V. Die Bundeszentrale für politische Bildung und das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau fördern die Veranstaltung.