Politik und Gesellschaft, Vortrag/Diskussion, Online-Veranstaltung

„Wie spirituell kann, soll, darf Kirche sein?"

Impulsvortrag von Professor Peter Zimmerling, Universität Leipzig und Podiumsgespräch mit Volker Jung, Kirchenpräsident der EKHN

  • Dienstag, 06. September 2022
  • 19:00 Uhr
  • Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, F-Innenstadt und online unter

In der modernen Gesellschaft sind viele Menschen spirituell auf der Suche. Obwohl die christlichen Kirchen über tiefgreifende spirituelle Traditionen verfügen, die gerade in den gegenwärtigen Krisenzeiten Ressourcen für Resilienz bereitstellen könnten, geht die religiöse Suchbewegung oft an den Kirchen vorbei.

Die Veranstaltung wird der Frage nachgehen, ob und wie die Kirche die spirituelle Sehnsucht der Menschen aufgreifen kann und welche Rolle die Dimension der Spiritualität im Veränderungsprozess der Kirche in Zukunft spielen könnte und sollte.

Anmeldung zur Tagung

Anmeldungen sind über die Internetseite der Evangelischen Akademie Frankfurt bis 31. August möglich. Einladende sind das Zentrum Verkündigung der EKHN in Kooperation mit der Ehrenamtsakademie der EIKHN und der Evangelischen Akademie Frankfurt. Neben der Teilnahme vor Ort ist es möglich, die Debatte per Livestream zu verfolgen unter www.evangelische-akademie.de.

Details zum Programm

Die Tagung startet um 19 Uhr mit dem Impulsvortrag von Peter Zimmerling, Professor für Praktische Theologie an der Universität Leipzig. Er stellt in seinem Vortrag die Chancen der Wiederentdeckung der christlichen Spiritualität für die Zukunft von Kirche und Gesellschaft dar. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion mit dem Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Volker Jung statt.

Die Fragen werden Pfarrerin Ursula Wendt, Gießen, und Thomas C. Müller, Referent für Geistliches Leben der EKHN, stellen. Folgende Gesichtspunkte sollen hier thematisiert werden: Heutzutage sind viele Menschen auf der Suche nach Spiritualität. Warum finden sie oft nicht den Weg in die Kirche? Wie spirituell soll / darf / kann die Kirche sein? Wie entdeckt die Kirche ihre eigenen spirituellen Ressourcen wieder? Welche Rolle kann Spiritualität in Krisenzeiten und in den Transformationsprozessen in Kirche und Gesellschaft spielen?

Die Veranstaltung endet um etwa 21 Uhr.