Andachten

Die Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach lädt alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein, jeden Montag um 8.30 Uhr die neue Arbeitswoche gemeinsam mit einer Andacht in der Heiliggeistkirche im Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23, zu beginnen. Darüber hinaus gibt es Gottesdienste zu besonderen Anlässen wie Ostern und Weihnachten.


Aufgrund der aktuellen Situation, bitten wir Sie, sich an das Hygieneschutzkonzept für die Andacht zu halten:

  • Bitte nehmen Sie nur die markierten Sitzplätze ein – damit wird ein Abstand von 1,5 - 2 m zwischen den Teilnehmenden gewährleistet.
  • Mitarbeitende im Dominikanerkloster betreten die Kirche über den Zugang im Innenhof, Mitarbeitende aus den Fachbereichen über den Haupteingang gegenüber dem Spenerhaus (Dominikanergasse).
  • Die Namen der Teilnehmenden werden beim Betreten der Kirche notiert, für drei Wochen aufgehoben und danach vernichtet.
  • Das Tragen von medizinischen Masken (OP-Masken oder virenfilternde Masken der Standards FFP2, KN95 oder N95) ist verpflichtend.
  • Im Eingangsbereich werden Desinfektionsmittel bereitgestellt.
  • Für jeden Teilnehmenden gibt es statt dem Gesangbuch ein eigenes Gottesdienstblatt. 
  • Bitte achten Sie sowohl beim Betreten wie beim Verlassen der Kirche darauf, den derzeit gebotenen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Wir danken für Ihr Verständnis.


Andachten im Mai

Montag, 3. Mai, 8.30 Uhr
Pfarrerin Dr. Ursula Schoen, Prodekanin

Montag, 10. Mai, 8.30 Uhr
Pfarrer Dr. Achim Knecht, Stadtdekan
Einführung neuer Mitarbeiter:innen

Montag, 17. Mai, 8.30 Uhr
Pfarrer Ralf Bräuer, Leiter Evangelische Öffentlichkeitsarbeit

Montag, 31. Mai, 8.30 Uhr
Pfarrer Holger Kamlah, Prodekan
Einführung neuer Mitarbeiter:innen

Andachten im Juni

Montag, 7. Juni, 8.30 Uhr
Pfarrerin Susanne Faust-Kallenberg, Pfarrstelle für interreligiösen Dialog

Montag, 14. Juni, 8.30 Uhr
Pfarrerin Bettina Tarmann, Telefonseelsorge Frankfurt am Main

Montag, 21. Juni, 8.30 Uhr
Pfarrer Dr. Olaf Lewerenz, Stadtkirchenarbeit an St. Katharinen

Montag, 28. Juni, 8.30 Uhr
Conny von Schumann, Notfallseelsorge